Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche

Leckere Kaffee-Rezepte, die Ihr beim Date zu Hause genießen könnt

Kaffee trinken an der Kaffee Bar

Ein Date zuhause kann so schön sein: Einfach entspannt zusammen zu sitzen und über alles Mögliche in Ruhe plaudern ist eine tolle Möglichkeit, um sich kennenzulernen. Anders als bei allen anderen Verabredungen, wie zum Beispiel das Date im Kino oder auch der gemeinsame Besuch einer Ausstellung, kommt man sich beim gemeinsamen Kaffeetrinken ohne jede Ablenkung näher.

Doch welcher Kaffee passt am besten zum Date? Ein vollmundiger Espresso oder eine Latte Macchiato? Kaffee zubereiten kann eine richtige Kunst sein und es bietet sich dem Genießer vor allem eine unglaubliche Vielfalt. Wir schauen uns an, mit welchen Kaffeekreationen Du Dein Date überraschen kannst!

Kaffeegenuss und die Vorlieben des Gegenübers

Tatsächlich gibt es eine wissenschaftliche Studie, die einiges über die Psyche, die Stimmung und die Lebensphilosophie des jeweiligen Kaffeetrinkers verraten soll.

So sollen Kaffeetrinker, die ihren Kaffee laktosefrei, entkoffeiniert oder mit Sojamilch trinken, zu dem Personenkreis gehören, der besonders anspruchsvoll ist. Die Kaffeespezialität Wiener Melange lässt vermuten, dass die Person, die sie trinkt, sehr kulturbegeistert ist.

Milchkaffee Trinker werden wiederum als ausgeglichen und schnörkellos eingruppiert. Spontan und genussvoll sollen laut der Studien die Cappuccino Trinker sein.

Espresso dagegen steht für leistungsorientiert und fleißig, und die Latte Macchiato Genießer zählen zu den ehrgeizigen und aktiven Mitmenschen.

Als minimalistisch, leise und einfach gelten demzufolge die Genießer von schwarzem Kaffee. Ob das wirklich immer so zutrifft, bleibt dahingestellt, doch es kann ein solches Treffen schon etwas spannender machen, wenn man das Gegenüber hinsichtlich dieser vermuteten Eigenschaften ein wenig beobachtet.

Die beliebten Kaffeerezepte

Es gibt inzwischen wirklich ein gigantisches Angebot an unterschiedlichen Kaffeespezialitäten, denn Kaffee hat schon lange nichts mehr einfach nur mit dem Muntermacher und Wachhalter zu tun. Längst ist die Kaffeezubereitung zu einer Art Kunstform aufgestiegen und hat schon lange die Welt der Gourmets und Genießer erobert.

Kaffee trinken hat inzwischen viel mehr mit echtem Genuss, mit Entspannung und Erholung zu tun. Aus der Vielzahl der angebotenen Kaffeerezepte gibt es einige, die derzeit ganz besonders beliebt sind oder schon immer zu den besonders beliebten Kaffeerezepten gehörten.

Der Kaffee der Italiener – der Espresso

Getrunken wird der Espresso aus einer winzigen Tasse. Doch auch wenn dieses Tässchen nur 3 kleine Schlückchen beinhaltet, so bieten diese eine enorme Geschmacksvielfalt. Der Espresso hält ein intensives Aroma für den Kaffeegenießer bereit. Der Espresso kommt im Ursprung aus Mailand und wird, anders als viele andere Kaffeespezialitäten, mit einer Siebträgermaschine zubereitet. Hier wird das erhitzte Wasser unter hohem Druck durch fein gemahlenes Kaffeemehl gepresst.

Diesem Druck ist es zu verdanken, dass viele der ätherischen Öle gelöst werden, die für den kraftvollen und sehr aromatischen Geschmack verantwortlich sind. Gekrönt ist der Espresso mit Crema, der goldbraunen samtigen Haube. Gerade in dieser Schaumschicht befinden sich viele der köstlichen Aromen. Bekannt ist der Espresso auch unter den Namen Single Shot oder Espresso Shot.

Auch aus Italien, aber milder als der Espresso – der Kaffee Lungo

Es gibt es auch eine deutlich mildere Variante des Espresso, den Kaffee Lungo. Lungo kommt aus dem Italienischen und heißt „lang“. Hier wird einfach doppelt so viel Flüssigkeit wie bei dem herkömmlichen Espresso verwendet.

Anders als beim Espresso ist die Durchlaufzeit hier länger und es werden dadurch andere Aromen freigesetzt.

Viele bevorzugen den Kaffee lieber mit Milch

Ebenfalls ein Klassiker ist der Caffè Macchiato. Hierbei wird der Espresso mit Milch aufgegossen und er wird mit einem „Klecks“ Milchschaum verfeinert, welcher mittig auf den Espresso gegeben wird. Aufgrund dieses Kleckses hat die Kaffeespezialität auch ihren Namen erhalten, denn Macchiato bedeutet letztlich befleckt.

Für die Italiener vollkommen unverzichtbar und hierzulande inzwischen auch äußerst beliebt ist der Cappuccino. Diese Kombination aus Milch und Kaffee erfreut sich vieler Fans in aller Welt. Diese Kaffeespezialität verzaubert mit einem vollmundigen Geschmack.

Anders übrigens als vielfach vermutet, stammt der Cappuccino nicht aus Italien, sondern aus Österreich, wo er allerdings Kapuziner genannt wird. Der köstliche kleine Mokka ist mit einem Sahnehäubchen bedeckt. Mit ihren Espressomaschinen haben die Italiener dann ihre eigene Kaffeespezialität daraus kreiert.

Auch der Caffè Latte ist eine Kaffeespezialität, die sich internationaler Beliebtheit erfreut. Anders als andere Kaffeespezialitäten wird der Caffè Latte normalerweise in einem Glas serviert.

Flat White oder auch der flache Weiße, ist eine Kaffeespezialität, deren Ursprung in Australien oder Neuseeland liegt. Diese Variante ist dem Cappuccino sehr ähnlich. Allerdings hat der Flat White einen intensiveren Kaffeegeschmack und eine geringere Milchschaumschicht.

Nicht nur die Kaffeevorliebe verrät viel über das Gegenüber

Ein Date zu Hause gibt aber auch vor allem dem Gast viel Aufschluss über den Bewohner. Genau wie die Kaffeevorliebe möglicherweis ein wenig Aufschluss über die Persönlichkeit geben kann, genauso gilt das auch für die eigene Wohnung.

Wer viel Wert auf seine Einrichtung legt und es sich daheim so richtig gemütlich gemacht hat, der verrät, dass er zum einen sehr gerne zu Hause ist und zum anderen, dass er auch durchaus gut mich sich allein sein kann. Der Kühlschrank verrät ebenfalls so einiges. Ist dieser gefüllt, so zeigt das, dass der Bewohner häuslich und auch gastfreundlich ist.

Befinden sich hochwertige Soundgeräte in der Wohnung, oder handelt es sich um einen riesigen TV, dann kann man davon ausgehen, dass man es mit jemanden zu tun hat, der viel Wert auf Statussymbole legt.

Hängen überall noch Fotos von dem oder der Ex rum, ist das häufig wirklich kein gutes Zeichen, denn hier kann man in der Regel davon ausgehen, dass es noch einiges zu verarbeiten gibt und der andere noch nicht wirklich bereit für etwas Neues ist.

Auch ein aufmerksamer Blick ins Bücherregal oder in die CD-Sammlung kann einiges über die Vorlieben des Bewohners verraten.

Das Date zu Hause bedeutet, immer authentisch zu sein

Klar ist, dass jeder auf seine Weise unbewusst dem anderen etwas preisgibt. Sei es nun die Art und Weise, wie und welchen Kaffee man gern trinkt, oder die Tatsache, dass die eigenen vier Wände einiges über einen selbst verraten. Aber das ist auch gut so. Jeder ist so wie er ist und so wird er auch aller Voraussicht nach bleiben.

Darum ist Authentizität entscheidend, weil dann jeder von Beginn an weiß, auf was und wen er sich künftig einlassen würde und ob es passt. Wenn man zum Beispiel selber ein echtes Leckermäulchen ist, dann sollten zu dem Kaffee auch ruhig ein leckerer Kuchen oder tolle Kekse serviert werden, das ist zum Kaffee noch mal ein echtes Topping.

Bildnachweis: https://unsplash.com/photos/ELnxUDFs6ec

Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche