Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche

Gut vorbereitet zum ersten Date – unsere Tipps für Frauen

Junge Frau beim Styling für das erste Date

Sie haben einen interessanten Mann kennengelernt und Ihr erstes Date steht an? Herzlichen Glückwunsch! Dann ist es gut möglich, dass Sie das Kapitel Partnersuche bald abhaken können. Doch ganz so weit mögen Sie vielleicht noch gar nicht denken. Denn so groß Ihre Vorfreude auf Ihr erstes Date auch ist – eines scheint im Moment leider noch deutlich zu überwiegen: Ihre Nervosität!

Ein erstes Date sorgt fast immer für Aufregung. Was soll ich anziehen? Worüber sollen wir uns unterhalten und werde ich ihm gefallen? Fragen über Fragen, die Ihr Herz schneller klopfen lassen und das nicht nur, weil Sie verliebt sind. Was da helfen kann, ist es, sich gut auf das erste Date mit dem neuen Traummann vorzubereiten. Wir haben ein paar hilfreiche Tipps für Sie, damit Sie gelassen bleiben und selbstsicher wirken.

Das passende Outfit für Ihr erstes Date

Es ist vielleicht nicht das wichtigste Thema, wenn es um das erste Date geht, aber auf jeden Fall eins, das gerade uns Frauen besonders stark beschäftigt: die Frage nach dem passenden Outfit. Tatsächlich gibt es ein paar wichtige Punkte, die Sie bei Ihrer Outfitwahl beachten sollten, denn es geht hier nicht nur darum, ihm zu gefallen.

Kleiden Sie sich angemessen

In einer Jogginghose in ein Nobelrestaurant oder mit High Heels zum Wandern gehen? Beides ein absolutes No-Go! Ihr Outfit sollte in jedem Fall angemessen sein und sich für die Unternehmung, die sie beide planen, eignen. Da ist es natürlich selbsterklärend, dass ein Opernbesuch ein anderes Outfit erfordert als ein Picknick im Grünen, bei dem Sie es sich mit Ihrem Liebsten vielleicht auf einer Decke gemütlich machen möchten.

Nicht viel anders als sonst

Sie sind eher der sportliche Typ und wollen nun, da Sie Ihren Prinzen unbedingt beeindrucken möchten, im engen Minikleid und mit Pumps zu Ihrem ersten Date erscheinen? Lassen Sie es lieber! Nicht nur, dass Ihr Dating-Partner aufgrund Ihrer Wandlung höchst überrascht sein könnte, weil er Sie anders in Erinnerung hat. Sie haben sicher auch keine Lust, ab jetzt immer die Rolle der Verführerin zu spielen, wenn Sie beide sich treffen. Eine der wichtigsten Regeln bei der Outfitwahl für das erste Date heißt daher: Verkleiden Sie sich nicht!

Unterschätzen Sie nicht den Wohlfühlfaktor

Hose oder Rock? Schick oder leger? Es gibt sicher so einiges, das Ihnen gut steht. Bei allen Überlegungen rund um Ihr Outfit für Ihr erstes Date sollten Sie in erster Linie daran denken, dass Sie sich wohlfühlen müssen. Was nutzt es Ihnen, wenn Sie augenscheinlich grandios aussehen, aber unsicher und nervös wirken, weil Sie ständig das Gefühl haben, dass die Bluse unschöne Falten wirft oder der Rock doch einen Tick zu kurz ist.

Ziehen Sie schöne Unterwäsche an

Selbst wenn sie unter Ihrem restlichen Outfit versteckt ist und erst einmal auch nicht zum Vorschein kommen soll – Sie sollten unbedingt schöne Unterwäsche tragen, wenn Sie zu Ihrem ersten Date gehen. Dadurch fühlen Sie sich gleich noch viel attraktiver und sinnlicher, was sich auch an Ihrer positiven Ausstrahlung bemerkbar macht.

Natürlich möchten Sie hübsch aussehen bei Ihrem ersten Date und die Wahl des passenden Outfits wird Ihnen gewiss dabei helfen. Außerdem zeigen Sie Ihrem Herzensmenschen dadurch, dass es Ihnen wichtig ist, was er von Ihnen hält und somit auch, dass Sie ihn mögen. Trotzdem sollten Sie immer versuchen, mit Ihrer Kleidung Ihre Persönlichkeit zu unterstreichen und sie nicht dazu nutzen, eine Version von sich zu kreieren, die nicht echt ist. Schließlich möchten Sie letztlich mit Ihrem Charakter punkten und Ihren Traummann auch von Ihren inneren Werten überzeugen – vorausgesetzt natürlich, Sie planen Ihre Partnersuche längerfristig an den Nagel zu hängen.

Make-up, Haare & Co. – so stylen Sie sich für Ihr erstes Date

Beim restlichen Styling verhält es sich ähnlich wie bei der Wahl des passenden Outfits für Ihr erstes Date. Wichtig ist, dass Sie gepflegt wirken, was mit einer Dusche, etwas Deo und frisch geputzten Zähnen sowie ordentlich gekämmten Haaren schon gut zu bewerkstelligen ist. Aber wenn wir ehrlich zu uns sind, wollen wir Frauen doch noch etwas mehr aus uns herausholen.

Also ab zum Friseur, zur Kosmetikerin und ins Nagelstudio? Nicht unbedingt. Ob Sie sich für die Körperpflege vor Ihrem ersten Date etwas mehr Zeit nehmen wollen als gewöhnlich, sich die Beine rasieren, eine Kurpackung ins Haar einmassieren oder Bodylotion verwenden, ist natürlich ganz Ihnen überlassen. Wichtig ist nur, dass Sie sich am Ende wohlfühlen und zufrieden mit sich sind.

Gleiches gilt für Ihr Make-up. Allerdings ist hier manchmal weniger einfach mehr. Schminken Sie sich maximal etwas stärker, als Sie es sonst tun und so, dass es zu Ihrem Typ passt. Damit können Sie nichts falsch machen. Einzig was Gerüche betrifft, sollten Sie etwas vorsichtiger sein. Ein frischer Atem ist nicht nur angenehmer für Ihren Gesprächspartner, auch bei einem eventuellen ersten Kuss bleiben Sie Ihrem Dating-Partner so garantiert in bester Erinnerung. Außerdem sollten Sie nicht zu viel Parfum benutzen. Ein dezenter Duft kann betörend wirken, eine penetrante Duftwolke hingegen eher abschreckend.

Überlegen Sie sich Gesprächsthemen für Ihr erstes Date

Mindestens genauso wichtig wie ein passendes Outfit ist für das erste Date ein unerschöpflicher Vorrat an Gesprächsthemen. Kaum etwas ist unangenehmer, als wenn Sie Ihrem Schwarm gegenübersitzen und Sie beide sich nichts zu sagen haben. Damit solche peinlichen Gesprächspausen gar nicht erst aufkommen, sollten Sie sich vorab ein paar Themen überlegen, über die Sie reden können. Dafür ist es hilfreich, wenn Sie sich einen Zettel greifen und einfach alles notieren, was Sie über Ihren Dating-Partner schon wissen. So rufen Sie sich zum einen alle interessanten Eckdaten noch einmal in Erinnerung und zum anderen fallen Ihnen ganz automatisch Fragen ein, die Sie Ihrem Schatz stellen können. Überlegen Sie auch, was es Spannendes über Sie zu erzählen gibt und verfolgen Sie kurz vor dem Date die Nachrichtenmeldungen. Oft lassen sich aus den aktuellen Geschehnissen Themen ableiten, die als Grundlage für eine anregende Unterhaltung dienen können.

Immer noch aufgeregt? – Das kann helfen

Sie haben sich ein passendes Outfitzurechtgelegt, wissen, wie Sie sich stylen wollen und haben genug Gesprächsstoff auf Lager, um sich stundenlang mit Ihrer neuen Eroberung zu unterhalten.Eigentlich dürfte jetzt nichts mehr schiefgehen, denn Sie haben Ihr Möglichstes getan, um sich gut auf Ihr erstes Date vorzubereiten.

Trotzdem ist da noch dieses nervöse Kribbeln im Bauch, wenn Sie an das bevorstehende Treffen denken. Vielleicht überkommen Sie sogar regelrechte Zweifel daran, ob Ihre Partnersuche jemals ein Ende finden wird, wenn Sie Ihre Aufregung nicht in den Griff bekommen. Viele Frauen machen sich unnötig verrückt, weil sie versuchen, sich ganz genau vorzustellen, wie ihr erstes Date ablaufen wird. Tun Sie das nicht. Sie können sich nicht für alle Eventualitäten wappnen und genauso wenig vorhersehen, wie sich Ihr Dating-Partner verhalten wird. Vieles ergibt sich erst aus der konkreten Situation heraus. Also versuchen Sie ganz unbefangen und ohne zu hohe Erwartungen zu Ihrem Date zu gehen. Vielleicht hilft es Ihnen zu wissen, dass Sie Ihre Aufregung nicht verstecken müssen. Viele Männer empfinden es als sehr sympathisch, wenn die Frau, die sie daten, nicht gezwungenermaßen die Coole mimt, sondern offen darüber redet, dass sie ein wenig nervös ist. Das macht es ihnen leichter zuzugeben, dass es ihnen ganz genauso geht.

Bildnachweis: iStock-628327060 (1)

Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche