Dauerhaft verliebt: Warum dies so ist und an was es liegt?

Liebesschloss in Herzform

Es soll Menschen geben, welche im Dauer verliebt sein regelrechte Meister sind. Diese Menschen schweben immerzu auf Wolke 7. Die rosarote Brille ist ihnen bereits angewachsen und schwerlich zu entfernen. Zweifelt man das immerwährende Verliebt sein in ihrer Gesellschaft an, erntet man automatisch vernichtende Blicke, denn die Glücksgefühl süchtigen brauchen diese amouröse Power wie andere Menschen die Luft zum Atmen.

Psychologen sehen darin eine Art Hilferuf. Menschen, welche permanent dem mental high machenden Glücksgefühl nachhechten, möchten eventuell von anderen persönlichen Problemen ablenken. Das starke Gefühl des Verliebt seins hilft gegen Schmerz, Einsamkeit und Frust.

Doch ist es kein Allheilmittel. So kann es auf Dauer gesehen sogar mehr schaden als nutzen, denn wer immer verliebt ist, braucht einen Partner, der ihm mit der gleichen Euphorie begegnet. Laut Paartherapeuten erreicht das „normale“ Verliebt sein seinen Höhepunkt nach etwa 14 Tagen. Danach flaut es ab und geht entweder in richtige Liebe über oder endet in einer etwaigen Trennung, da die Chemie dann doch nicht so stimmig war wie man dachte.

Sehnsucht nach dem ewigen Glücksgefühl

Die Frage, die so manchen vielleicht beschäftigt: Kann das fortwährende Verliebt sein jeden Menschen betreffen oder sind manche Zeitgenossen eher davon betroffen als andere? Hier gibt es keine klare Aussage aus der Reihe der Psychologen und Psychotherapeuten. Es mag sein, dass Menschen mit einer schmerzhaften Vergangenheit eher dazu neigen, dem permanenten, schon übertriebenem Verliebt sein freie Bahn zu lassen.

Weitere Faktoren, welche den Wunsch nach dem betörenden Dauer verliebt sein begünstigen sind beispielsweise:

  • Verlustängste
  • Wenig Selbstbewusstsein, man braucht ständig Bestätigung von außen
  • Unerfüllte Wünsche, Sehnsüchte und Träume
  • Ständige unbefriedigende Suche nach dem wahren Glück

Menschen mit der Neigung zum übertriebenen Verliebt seins-Verhalten springen nicht selten von einer Beziehung zur nächsten. Sie möchten das Gefühl des Höhenflugs während der Verliebtheitsphase nicht missen. Sobald sie spüren, dass der Partner bzw. die Partnerin diese hohen Gefühle nicht mehr ganz so stark mit ihnen teilt, fühlen sich Dauerverliebte um ihre Gefühle betrogen und suchen eventuell bei einem neuen Partner den nächsten „Kick“.

Behandlungsbedürftig ist der Zustand des Dauer verliebt seins nur dann, wenn ein hoher Leidensdruck entsteht. Ansonsten kommt es ja durchaus auch vor, dass ein Paar tatsächlich lebenslang gesund dauer verliebt bleibt. Dies wiederum ist ein wundervoller Zustand, welchen wir uns insgeheim tief in uns drin doch irgendwie alle wünschen.

Bildnachweis: iStock-1183828642

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche