Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen
In Dresden-Plauen hat eine 67-Jährige einen jungen Mann vor einem möglichen lebensgefährlichen Unfall bewahrt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, bemerkte die Autofahrerin an einer Kreuzung, dass sie helfen musste.
Symbolbild
Ein Jugendwart soll sich an mindestens vier Jungen vergangen haben. Jetzt sitzt der Mann in Untersuchungshaft.
Prozess Gustl Mollath
Gustl Mollath erhält vom Freistaat Bayern weitere 600.000 Euro. Das teilte das Landgericht München am Dienstag mit. Mollath war 2006 nach einem Prozess wegen angeblicher Gewalt gegen seine Ehefrau in die Psychiatrie eingewiesen worden.
Ob er da wohl wieder rauskommt? Panda-Männchen Jiao Qing wurde im CT untersucht und hat es sich gemütlich gemacht.
Der Berliner Panda wurde wegen einer zu kleinen Niere untersucht. Bei einer Routineuntersuchung war Ärzten die Niere ins Auge gestochen.
In der kalten Nacht hatte er allein in der Einfahrt gesessen, angebunden an einen Pfeiler am Carport.
Illustration picture shows the Neckerman - Thomas Cook headquarters before a meeting between the staff and the curator,
Der insolvente Reiseveranstalter Thomas Cook hat mitgeteilt, alle Reisen für das kommende Jahr abzusagen. „Reisen der deutschen Thomas-Cook-Veranstalter mit Abreisedatum ab 1. Januar 2020 können, auch wenn sie teilweise oder gänzlich bezahlt...
Einige Karnevalisten wurden in Köln offenbar von einem Unbekannten angegriffen.
Die Ermittlungsgruppe sucht jetzt nach Fingerabdrücken und DNA-Spuren. Es wurde eine Ermittlungsgruppe gegründet.
Bei einem Frontalcrash in Heidelberg kam ein junger Mann ums Leben.
Offenbar war er auf die falsche Fahrbahn geraten. Am Montagabend gegen 18 Uhr krachten auf der Landstraße 600 von Lingental in Richtung Gaiberg zwei Autos frontal ineinander.
Das Foto zeigt eine Apparatur, mit der sich Frauen Stromstöße verabreicht haben.
Ein 30 Jahre alter Mann ist wegen versuchten Mordes an 88 Frauen und Mädchen angeklagt. Er soll sie via Skype dazu gebracht haben, sich selbst lebensgefährliche Stromschläge zuzufügen.
Die Türkei hat einen Islamisten nach Deutschland abgeschoben. Neun weitere sollen bis zum Ende der Woche folgen, darunter auch Frauen und Kinder.
Der 23-jährige Student Hubertus K. wird seit einer Woche in Heidelberg vermisst.
Seit einer Woche wird der 23-jährige Hubertus K. aus München vermisst. Der Student war am Montagabend (4.11.) mit Freunden in der Heidelberger Altstadt unterwegs, dann verschwand er plötzlich.
Kindesmissbrauch
Der Kinderporno-Fall von Bergisch Gladbach zieht fast mit jedem Tag größere Kreise. Mehrere Männer sollen Kinder schwer sexuell missbraucht haben - die meisten davon ihre eigenen oder Stiefkinder. Fotos und Videos von diesen Taten teilten sie...
Es geht wieder los. Bis Aschermittwoch darf wieder gebützt, geschunkelt und getanzt werden! In den rheinischen Karnevalshochburgen haben Jecken und Narren den Start in die neue Karnevalssession gefeiert.
Ein 15 Jahre altes Mädchen sticht plötzlich mit einem Messer auf ihren schlafenden Halbbruder ein – was Oliwia aus Detmold getan haben soll, ist schwer zu fassen.
Der Mann hatte Kontaktverbot zu Kindern und Jugendlichen. Doch er verstieß gegen seine Auflagen und nahm Kontakt zu mehreren Jungen auf.
Ricardo A. soll einer Bande geholfen haben, einen Geldautomaten im niedersächsischen Wolfenbüttel zu sprengen. Er soll Gasschläuche mit Isolierklebeband so präpariert zu haben, dass die Geldbehälter bei der Sprengung nicht beschädigt wurden
BKA stellt "Bundeslagebild Cybercrime" vor
Der Schwerpunkt des Bundeslagebildes Cybercrime 2018 sind Cyberangriffe auf Unternehmen und kritische Infrastrukturen. Das BKA spricht von steigender Internetkriminalität und gründet eine Abteilung, um Cyberattacken effektiver zu bekämpfen.
In Frankenthal ist ein 18-jähriger Mann getötet worden (Symbolbild).
In der Nacht zum Montag ist ein 18-jähriger Mann im rheinland-pfälzischen Frankenthal getötet worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, wurde der junge Mann vor Mitternacht schwer verletzt auf der Straße gefunden.
Michael John Gorman hielt in München einen Vortrag zum Massensterben von Vögeln und Wildtieren.
Michael John Gorman ist der Gründungsdirektor eines neuen Naturkundemuseum das gerade in München entsteht.