Dem Forbes-Magazin zufolge besitzt Jeff Bezos ein Vermögen von knapp 130 Milliarden Dollar.
Mit den Fördergeldern sollen Projekte unterstützt werden, die sich gegen den Klimawandel einsetzen.
Der 24-jährige Täter muss sich jetzt vor Gericht verantworten.
Eine Gruppe Kinder warf Schneebälle auf sein vorbeifahrendes Auto, er schoss zurück.
Raub einer 400 Kilogramm schweren Statue in Rio
Wo sich einst eine zwei Meter hohe und 400 Kilogramm schwere Bronzestatue befand, klafft auf einem Denkmal im brasilianischen Rio de Janeiro jetzt ein großes Loch. Unbekannte haben die Figur geklaut - und zwar nicht zum ersten Mal.
Toilettenpapier
In Hongkong in China haben mit Messern bewaffnete Räuber Hunderte Rollen Klopapier gestohlen. Die Räuber überfielen eine Lieferung an einen Supermarkt und klauten Ware im Wert von knapp 200 Euro. Der Grund sind wohl keine Magen-Darm-Probleme,...
Sie wollten nur schnell einen Turm in Dallas sprengen, doch aus dem geplanten Quickie am Wochenende wurde nichts. Stattdessen müssen die Sprengstoff-Spezialisten in der Hauptstadt des US-Bundesstaates Texas nachsitzen.
In einer Dampfsauna wie dieser soll ein Wiener zum falschen Schlauch gegriffen haben.
Wenn die Luft zu dampfig ist, dann kann man schon mal den Durchblick verlieren. So ist's angeblich geschehen in einem Dampfbad in Wien.
Hundemama
Sie sind so süß, so klein und so hilflos. Und sie wären wohl jämmerlich erfroren, wenn man sie nicht entdeckt hätte: Sechs Hundewelpen und ihre Mama "Snowbelle" sind im US-Bundesstaat Minnesota in einem Schneeloch ausgesetzt worden.
Die junge Frau sei kurz davor gewesen das Wettessen für sich zu entscheiden.
Sie war kurz davor das Wettessen für sich zu entscheiden. Doch dann würgte sie und fiel zu Boden.
In einem Skigebiet in den USA ist ein Mann aus einem Sessellift gerutscht und von seiner eigenen Jacke erdrosselt worden. (Foto: Motivbild)
In einem Skigebiet im US-Bundesstaat Colorado ist ein 46-Jähriger in einem Sessellift tödlich verunglückt. Er rutschte wohl aus dem Lift und erstickte qualvoll.
Noch immer ist unklar, wie es zum Unglück in einer Trampolinhalle in Bern-Belp (Schweiz) kam. Der Besitzer der Trampolinhalle erlebte das Unglück hautnah mit und sagt: "Die Bilder gehen mir nicht mehr aus dem Kopf."
In Österreich soll Arzt über Jahre hinweg 109 Jungen sexuell missbraucht haben. 40 der Opfer waren zum Zeitpunkt der Tat noch keine 14 Jahre alt.
Ein 13-jähriges Mädchen ist in einer Trampolinhalle im schweizerischen Belp (Kanton Bern) tödlich verunglückt (Symbolbild).
Ein 13-jähriges Mädchen ist in einer Trampolinhalle im schweizerischen Belp (Kanton Bern) tödlich verunglückt. Nach einem Sturz am vergangenen Sonntag war das Kind schwer verletzt ins Krankenhaus gekommen, wo es am Freitag starb.
Coronavirus - Kenia
Ägyptens Regierung hat den ersten Fall des neuartigen Coronavirus auf dem afrikanischen Kontinent gemeldet. Dabei handele es sich um eine ausländische Person, teilte das Gesundheitsministerium in Kairo am Freitag mit. Zur Nationalität machte...
Kathy West wollte wissen, wie viele Smartphone-Nachrichten ihre Schüler bekommen - und zählte genau nach.
Whatsapp, Youtube, Snapchat, Instagram: Wer Messenger nutzt und in den sozialen Medien aktiv ist, kriegt regelmäßig Benachrichtigungen auf sein Smartphone – wenn's irgendwo was Neues gibt.
Ein riesiger Eisberg ist vom wichtigen Pine-Island-Gletscher abgebrochen. Das Ereignis trifft mit einem Temperaturrekord in der Antarktis zusammen. Über 20 Grad war es dort bisher noch nie.
Ein zweijähriger Junge geht unbemerkt in einen Hotelpool. Er kann sich kaum über Wasser halten und treibt nur wenige Momente darauf bewusstlos unter Wasser. Obwohl um ihn herum zahlreiche Menschen plantschen, sieht ihn zunächst niemand.
Noah konnte sich selbst und sieben weitere Familienmitglieder aus den Flammen befreien.
Der Fünfjährige brachte seine kleine Schwester durch das Fenster ins Freie. Auch der Rest der Familie konnte noch rechtzeitig gerettet werden.
Weil er als Einziger zupackte, während andere nur mit dem Handy filmten, hat ein Mann aus Miami einem Autofahrer das Leben gerettet.
Kunden vor Louis Vuitton Boutique.
Im australischen Brisbane sind zwei Diebe mit einem gestohlenen Auto in ein Geschäft des Modedesigners Louis Vuitton gerast. Sie erbeuteten Handtaschen im Wert von mehreren tausend Dollar.