Startseite
in Kooperation mit: Anzeige schalten
Controllerin

Jobs als Controller/in

RTL.de Jobbörse: Controller-Jobs

Die RTL.de Jobbörse bietet zahlreiche Stellenangebote für unterschiedliche Berufe an. Einer dieser beliebten Berufe ist der eines/einer Controller/in. Da Controller/innen in verschiedenen Branchen tätig sein können, ist die Auswahl folglich recht groß.

mehr lesen
38

Jobs und Stellenangebote als Controller/in

Controller (m/w/d) D. Lechner GmbH Rothenburg ob der Tauber 07.05.2021
Controller (m/w/d) INSITE-Interventions GmbH Frankfurt am Main 06.05.2021
Controller (m/w/d) OKA Büromöbel GmbH & Co. KG Ebersbach-Neugersdorf (Sachsen) 06.05.2021
Controller (m/w/d) JOTEC GmbH Hechingen 21.04.2021
Controller (m/w/d) HUK-COBURG Autowelt Düsseldorf 20.04.2021

Typische Arbeitgeber und Aufgaben als Controller/in

Ein/eine Controller/in beschäftigt sich mit der Steuerung von Unternehmen, Aufgaben, Projekten sowie unternehmerischen Prozessen. Controller/innen arbeiten sehr zukunftsorientiert und eng mit dem Management zusammen. Gemeinsam setzen sie die Unternehmensziele auf, entwickeln Strategien zur Erreichung dieser und sind für die Überwachung, Prüfung und Steuerung aller dazugehöriger Prozesse verantwortlich. Damit ist die Arbeit eines/einer Controller/in nicht nur strategisch, sondern vor allem auch operativ. Eine regelmäßige Überwachung der Finanzen und des Budgets sowie der zur Verfügung stehenden unternehmerischen Ressourcen gehört zu den grundlegenden Aufgaben eines/einer Controller/in.

Als Controller/in kannst du in den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen tätig sein. Meistens gibt es zahlreiche Controller/in Stellenangebote in Unternehmen mit über 200 Mitarbeiter/innen. Bei großen Unternehmen ist deine Position als Controller/in dezentralisiert und du bist für das Steuern bestimmter Abteilungen verantwortlich. Beispiele dafür sind Controlling im Vertrieb, in der Logistik, im Personal und im Bereich Produkte und Produktion. In kleineren Unternehmen wird das Controlling oft von der Geschäftsführung persönlich übernommen.

Controller/in: Ausbildung oder Studium?

Üblich zur Ausübung des Berufes eines/einer Controller/in ist ein Abschluss mit wirtschaftlichem Hintergrund. Beispiele dafür sind Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Controlling. Aber auch technische Studiengänge, wie Chemie oder Maschinenbau, ebenfalls mit dem Schwerpunkt Controlling bringen dich zu dem Beruf.

Die Mindestanforderung zur Ausübung des Jobs als Controller/in ist eine kaufmännische Ausbildung und reichlich Praxiserfahrung. Die meisten setzen aber im Nachhinein noch ein technisches, naturwissenschaftliches oder wirtschaftliches Studium darauf.

Du kannst auch als Quereinsteiger/in in den Beruf des/der Controller/in einsteigen, allerdings ist hier sehr gutes Wissen im Rechnungswesen nötig, das meist in Kursen oder im Studium erlernt wird. Allerdings kann das Wissen aber auch durch Zusatzausbildungen bzw. Weiterbildungen angeeignet werden. Praxiserfahrung spielt in Jobs als Controller/in sehr große Rolle. Je mehr Praktika, Studienarbeiten oder sogar Promotion, desto besser stehen die Chancen auf die Aufbesserung der persönlichen Qualifikationen.

Was wird von mir als Controller/in in Stellenanzeigen gefordert?

In Controller Stellenangeboten werden neben fundiertem Fachwissen und dem Beherrschen der Controlling-Methoden auch einige persönliche Fähigkeiten gefordert. Als Controller/in solltest du analytische und pragmatische Fähigkeiten mitbringen. Strukturierte, strategische und zielorientierte Arbeitsweise ist grundlegend zum Ausüben des Berufes. Du musst organisatorische und planerische Fähigkeiten mitbringen, denn das strategische Entwickeln und Erstellen von Konzepten gehört zu den Hauptaufgaben. Auch technisches Interesse ist von Vorteil.

Ein professioneller Umgang mit IT sowie gutes Verständnis für Zahlen ist für eine/n Controller/in sehr wichtig. Du solltest flexibel sein, vor allem geistig. Von einem Moment auf den anderen können durch einen Schritt das ganze Konzept, die Ziele und alle Strategien über Bord geworfen werden. Hierzu ist Spontanität und professionelle Flexibilität sehr wichtig, um nicht den Kopf zu verlieren. Im Zuge dessen muss ein/e Controller/in Stressresistenz beweisen und jederzeit Ruhe bewahren können.

Da du als Controller/in oft eine Schnittstelle zwischen mehreren Abteilungen bist und das gesamte operative Geschäft sowie das geschäftliche und zielorientierte Zusammenspiel aller Abteilungen überwachst, musst du Sicherheit und Durchsetzungsvermögen mitbringen. Klare und logische Argumentationsweise sind hier klar von Vorteil. In großen Unternehmen sind gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift zudem sehr wichtig.

Wie hoch ist mein Verdienst als Controller/in?

Das Gehalt eines/einer Controller/in hängt maßgeblich vom Abschluss, den persönlichen Qualifikationen, der Region sowie dem Unternehmen ab. Je größer und internationaler ein Unternehmen, desto höher sind meistens die Gehälter. Ein/e Berufsanfänger/in kann mit einem Gehalt von rund 40.000 Euro rechnen. Berufserfahrene können, je nach vorgewiesenen Kenntnissen und Erfahrungen zwischen 50.000 Euro und 80.000 Euro verdienen. Im Controlling hast du gute Chancen mit Ehrgeiz, Disziplin, ausreichender Erfahrung und dem nötigen Fachwissen eine Leiterposition einzunehmen. Als Leiter/in im Controlling oder im Rechnungswesen kannst du guten Gewissens, je nach Unternehmen 90.000 Euro aufwärts verlangen.

Meine Karriere als Controller/in: Bewerbung und Weiterbildung

Eine Bewerbung für Controller Jobs ähneln sich den klassischen Bewerbungen. Wenn du dich also auf diese Jobs bewerben willst, dann braucht du ein Anschreiben, deinen Lebenslauf sowie Zeugnisse. Da du im Controlling ganz klare Fachkenntnisse mitbringen musst, ist es wichtig, dass du diese im Anschreiben klar definierst. Wie oben bereits erwähnt, gibt es unterschiedliche Controller Jobs, deshalb solltest du ebenfalls klar definieren, warum ausgerechnet diese Stelle für dich spannend ist und du zu ihr passt.

Die meisten Controller Stellenangebote erwähnen immer Weiterbildungen und Fortbildungsmöglichkeiten. Diese sind in diesem Berufsfeld auch sehr wichtig, denn du hast mit dem nötigen Wissen und Disziplin gute Aufstiegschancen. Ob Junior, Senior oder Leiter/in im Controlling, alle Wege sind hier möglich. Da du als Controller/in die gesamten Geschäftsprozesse im Überblick behältst, hast du ebenfalls die Möglichkeit auch zum Finanzvorstand befördert zu werden. In jedem Fall findest du auf der RTL.de Jobbörse viele Stellenangebote und sicherlich auch die perfekte Stelle als Controller/in für dich.

Copyright ©iStockphoto.com/Antonio_Diaz