Passende Onlineshops

Inhaltsverzeichnis
14.7.2020

Urlaub am Strand in Deutschland: Der Erholung so nah

Sanddüne an der Ostsee

Das Jahr 2020 stellt Urlauber vor so manch eine Herausforderung. Wer sich viel Stress ersparen will, bleibt im Urlaub einfach im Lande – denn auch ein Urlaub am Strand in Deutschland hat viel zu bieten. Vielleicht nicht mit Palmen und Tropenklima, aber dafür so gut wie vor der Tür. Wir zeigen Ihnen hier die schönsten deutschen Strände.  

Sankt Peter Ording: Einmal ganz tief durchatmen

Sankt Peter Ording an der Nordsee ist eine der beliebtesten deutschen Urlaubsdestinationen für Strandfans. Der nordfriesische Ort beherbergt einen 12 Kilometer langen und 5 Kilometer breiten Küstenstreifen. Jeder der fünf Strände hat eine eigene Schönheit und Besonderheiten. Sie alle vereint der feine, weiße Sand und das kristallklare Nordseewasser. Die Strände von Sankt Peter Ording sind perfekt für Naturliebhaber, Wasserraten und Erholungssuchende.

Naturfans werden sich am Wechsel der Gezeiten nicht sattsehen können und selbst FKK-Freunde finden ihren Platz. Hunde sind an einigen Abschnitten ebenfalls herzlich willkommen. Nach Sankt Peter Ordnung geht es zum Beispiel mit dem Auto oder ganz bequem mit der Deutschen Bahn.

Familienlagune Perlenbucht: Alle willkommen

Die Nordsee-Lagune befindet sich in der Nähe des Heilbads Büsum. Für einen Urlaub am Strand in Deutschland ist die Familienlagune wie gemacht. Das Badeareal umfasst Bereiche für Kinder und Familien, aber auch Wassersportler können sich den ganzen Tag austoben. Hundehalter sind an der Perlenbucht und in Büsum ebenfalls willkommen.

Es gibt kaum etwas Schöneres als unter dem Sternenhimmel und bei Meeresrauschen einzuschlafen. Und so sollten Sie unbedingt die innovativen Schlafstrandkörbe ausprobieren, die bereits den Publikumspreis des Deutschen Tourismuspreises gewonnen haben. Doch das ist längst nicht alles: Spielplätze, Hängematten, viele Gastronomien und Wellnesseinrichtungen gibt es zu erkunden.

3 Reiter reiten bei Sonnenuntergang über einen Strand in Deutschland
Wohl nirgendwo sonst ist ein Sonnenuntergang so schön wie an der Ost- und Nordsee

Lübecker Bucht: Für den unvergesslichen Urlaub am Strand in Deutschland

Die Lübecker Bucht an der Ostsee ist ein Paradies für Wasserfans und eine der beliebtesten Regionen Schleswig-Holsteins. Sie ist die perfekte Destination für einen Familienurlaub, für eine romantische Zeit oder den unvergesslichen Urlaub mit den besten Freunden. Zwischen Travemünde und Dahne liegen 55 Kilometer und mehrere malerische Strände mit unglaublich frischer Luft und offenen Weiten.

Der feine helle Sand der Lübecker Bucht und das karibikblaue, saubere Wasser laden zum Erholen und Austoben ein. Wer genug vom Wassersport und Herumliegen am Strand hat, kann einen Ausflug nach Lübeck unternehmen und mit einem Eis in der Hand durch die wunderschöne Altstadt schlendern. Auch die Orte Rettin, Sierksdorf und Haffkrug sind einen Besuch wert.

Ruhesuchende werden Spaziergänge am Brodtener Steilufer genießen und Hundebesitzer werden mit ihrem Vierbeiner eine kurzweilige Zeit an einem der Hundestrände der Bucht verbringen. Am schönsten lässt sich die Region um die Lübecker Bucht zu Fuß oder auf dem Fahrrad erkunden. Günstige Übernachtungen finden Sie unter anderem bei Expedia.

Warnemünde: Zauberhaftes Ostseebad mit Traumstrand

Wer nach einem wunderschönen Strand in Deutschland sucht, wird von Warnemünde hingerissen sein. Es ist nicht nur der breiteste Strand der Ostseeküste, sondern auch ein Abenteuerspielplatz für Groß und Klein.

Vor allem für einen Wassersporturlaub ist der Warnemündener Strand gut geeignet, aber auch zum Sightseeing ist die Region ideal. Einen Hundestrand gibt es nicht direkt am Seebad Warnemünde, sondern zwischen Hohe Düne und Markgrafenheide.

In den Fluten der Ostsee lässt es sich wunderbar Wellen reiten; die Strandkörbe sowie der feine Sand laden zum Sonnenbad ein und auf der Flaniermeile schlendert es sich besonders schön. Besucher sollten bei ihren Ausflügen in der Region den Leuchtturm besuchen und die Landschaft von oben anschauen. Auch der Fischmarkt ist einen Besuch wert und lockt mit allerlei lokalen Delikatessen. Wer kein eigenes Auto hat, findet bei Europcar preiswerte Mietwagen.

Aktivurlauber an einem Strand in Deutschland
Die Strände in Deutschland sind auch für Aktivurlauber ideal - etwa zum Kitesurfen

Lister Ellenbogen: Sylt in voller Pracht erleben und in der Nordsee baden

Wenn es um deutsche Strände geht, dann darf natürlich Ellenbogen nicht fehlen. Die nördlichste Region der Nordseeinsel Sylt ist Heimat langer Sandstrände, bezaubernder Leuchttürme und unberührter Natur. Am Lister Ellenbogen können Urlauber noch vergleichsweise menschenleere Orte finden und den Alltag für eine Weile vergessen. Wer Glück hat, wird freilaufenden Schafen über den Weg laufen und das Leben abseits vom Stadttrubel genießen.

Am Lister Ellenbogen gibt es sowohl einen Familien- als auch einen Aktivitätenstrand, sodass sich Besucher bei ihrer Urlaubsgestaltung nicht in die Quere kommen. Hundebesitzer müssen ihre Vierbeiner an der Leine halten, um die Tiere der Region nicht zu stören. Abseits des Ellenbogens gibt es für Hunde dagegen zahlreiche Möglichkeiten, frei herumzulaufen.

Schwedeneck: Die vielleicht schönste Region der Ostseeküste

Einen unvergesslichen Urlaub am Strand in Deutschland werden Sie auch in Schwedeneck verbringen. Die malerische Küstenregion ist umrahmt von der Kieler Förde und Eckernförner Bucht und bietet einzigartige Naturschauspiele. Die Landschaft Schwedenecks ist geprägt von majestätischen Gutshäusern, Steilküsten und endlosen Feldern. Naturliebhaber und Wanderfans werden es hier ebenso lieben wie Strandurlauber.

Die Strandregion ist für seine vielfältigen Panoramen bekannt sowie für das klare Ostseewasser. Die Strände Schwedenecks zeichnen die langen flachen Abschnitte des Wassers aus, die diese Region ideal für Familien machen. Auch für FKK-Urlauber und Hundefreunde gibt es bei Schwedeneck entsprechende Strandabschnitte.

Weststrand Darß: Für Liebhaber der Abgeschiedenheit

Diese Destination für den Urlaub am Strand in Deutschland liegt im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und grenzt an den Darßwald. Besucher erwartet am feinen Sandstrand der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst wilde Natur und himmlische Ruhe. Der 14 Kilometer lange weiße Sandstrand ist perfekt zum Baden, Sonnen und für ausgedehnte Spaziergänge. Der ganze Strandbereich ist auch fürs Nacktbaden zugelassen – und Hunde können überall ohne Leine herumlaufen.

Der Weststrand, der von Arte zu einem der 10 schönsten Strände der Welt gekürt wurde, lädt zu jeder Jahreszeit zum Entspannen und Ruhefinden ein. Der Nationalpark ist voller unberührter Natur und bereits nach kurzer Zeit hat der Besucher vergessen, dass es auch eine andere Welt da draußen gibt. Wer nicht nur zum Strand- und Natururlaub gekommen ist, wird sich in die malerischen Örtchen Ahrenshoop, Prerow und Wustrow verlieben. Günstig übernachten geht auch auf dieser Ostseeinsel. Preisgünstige Unterkünfte gibt es bei Booking.com.

Strand in Deutschland: Darß bei Sonnenaufgang
Unendliche Weite: Das gibt es beim Sandstrand auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Auf geht’s zum Traumurlaub!

Schöne deutsche Strände gibt es an der Nord- und Ostsee soweit das Auge reicht. Die Schwierigkeit liegt eher darin, sich für eine Destination zu entscheiden. Gut, dass kein Strand in Deutschland allzu weit weg ist.

Neueste Artikel