Passende Onlineshops

Inhaltsverzeichnis
21.4.2020

Simple Gartenideen – Trends für die heimische Wohlfühloase

Simple Gartenideen Idylle

Der Frühling ist gekommen, die Temperaturen steigen, die Bäume und Blumen blühen. Es ist also höchste Eisenbahn, den heimischen Garten in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Denn was gibt es Schöneres, als einen hübsch hergerichteten Rückzugsort, wo Sie mit Freunden und Familie den Feierabend sowie das Wochenende genießen können? Ob Tipps für die Bepflanzung, aktuelle Trends im Bereich Gartenmöbel oder pfiffige Deko-Ideen: Lassen Sie sich von unseren simplen Gartenideen inspirieren!

Bienenfreundliche und hitzeresistente Pflanzen für den Garten

Der letztjährige Sommer war sehr trocken. In weiser Voraussicht können Sie dieses Jahr Pflanzen für Ihren Garten wählen, die Trockenheit gut vertragen. Wie wäre es etwa mit einer dekorativen Fetthenne? Die trockentolerante Sukkulente kann in ihren Blättern viel Wasser speichern und ist so auf eine längere Dürreperiode bestens vorbereitet. Hitzeverträglich sind auch:

  • Fiederschnittige Blauraute
  • Nelken
  • Rutenhirse
  • Tatarischer Steppen-Ahorn
  • Kakteen

Ein echter Blickfang ist Lavendel. Der Klassiker trotzt nicht nur hohen Temperaturen, sondern ist auch für Insekten ein willkommenes Festmahl.

Apropos: Nachhaltiges Gärtnern ist nach wie vor der Gartentrend schlechthin. Im Mittelpunkt steht dabei das Schonen von Ressourcen. Auch Ihr Herz für Tiere können Sie in Ihrem grünen Reich ausleben: Mit bienenfreundlichen Pflanzen leisten Sie Ihren Beitrag zum Artenerhalt der wichtigen Insekten. Die gelb-schwarz gestreiften Brummer zählen etwa Sonnenblumen, Katzenminze, Löwenzahn, Weißdorn und Weiden zu ihren Leibspeisen.

Tipp: Im Onlineshop von Baldur-Garten erhalten Sie bienenfreundliche Pflanzen zu günstigen Preisen direkt nach Hause geliefert. Mit einem Gutschein können Sie außerdem bares Geld sparen.

Sonnenblume für Bienen

Simple Gartenideen, die bis zum Himmel reichen

Die ganze Pflanzenvielfalt erleichtert einen nicht unbedingt die Wahl der geeigneten Pflanzen für den eigenen Garten. Bäume, Sträucher, Blumen oder vielleicht Kräuter? Viel hängt auch vom eigenen Garten ab. Wenn Sie mit dem Trend gehen möchten, dann lassen Sie sich eines Sagen: im Zweifelsfall nach oben schauen!

Alles das sich rankt, ist gut!

Bei der Bepflanzung des Gartens bieten sich viele kreative Optionen. An Ihren Garten grenzt eine Mauer, die Ihnen optisch ein Dorn im Auge ist? Kein Problem, denn mit der Begrünung derselben zaubern Sie einen malerischen Eyecatcher in Ihren Garten. Der Vorteil von Efeu und Wildem Rankwein ist, dass diese keine Rankhilfen benötigen. Jedoch sollten dann die Fugen der Mauer dicht sein, damit dort die Triebe der Pflanzen nicht eindringen können.

Ein Geheimtipp für Zäune und Mauern ist die Prunkwinde. Im Gegensatz zu vielen anderen Kletterpflanzen wächst Sie sehr schnell und wird bis zu drei Meter hoch. Wenn Sie regelmäßig gießen und düngen, werden Sie Zeuge eines beeindruckenden Farbspiels: Die trichterförmigen Blüten der Prunkwinde sind zunächst rosa und verwandeln sich später in ein kräftiges Himmelblau.

Vertical Gardening: Der Trend geht in die Höhe

Zu den aktuellen Gartentrends gehören ferner die verschiedenen Formen des vertikalen Gartens. Insbesondere lebende Pflanzenbilder, etwa auf der Terrasse, sind eine ausgefallene Art der Bepflanzung, die auf jeden Fall Blicke auf sich zieht. Noch immer angesagt sind Moos-Graffiti an der Hauswand. Und das geht so:

  1. Motiv überlegen.
  2. Moos, Joghurt, Zucker und Wasser in einen Mixer geben.
  3. Dann Gemisch an eine Wand pinseln. Erfolgsversprechend sind schattige Orte in Richtung Norden.
  4. Regelmäßig mit einer Sprühflasche das botanische Kunstwerk feucht halten.

Simple Ideen für den Garten in Sachen Bepflanzung stellen Alternativen zu herkömmlichen Blumentöpfen und Co. dar. Ob ausrangiertes Möbel, Vintage-Koffer, alter Schuh, Bollerwagen, Autoreifen oder leere Weinflaschen: Die Zweckentfremdung von Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs setzt Ihre Blumen und Kräuter peppig in Szene.

Wichtig: Für die Gärtnerei braucht man nicht nur einen grünen Daumen. Auch die richtigen Gartengeräte müssen stets zur Hand sein. Die finden Sie im breit gefächerten Sortiment von as-garten.de, wo Sie mit Gutscheinen noch günstiger davon kommen.

Efeu an Häuserfassade

Auch im Bereich Gartenmöbel erhält das Thema Nachhaltigkeit eine immer stärkere Gewichtung. Aus diesem Grund sind beispielsweise Gartenmöbel aus Teak und Rattan en vogue. Die schönen Hölzer geben Esstisch, Stühlen, Gartenliege und Co. einen edlen Look. Achten Sie beim Kauf auf die FSC-Zertifizierung. Das von der gemeinnützigen Organisation Forest Stewardship Council vergebene Siegel garantiert, dass das jeweilige Holz aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft stammt. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass Ihre neuen Möbel langlebig und ökologisch sind.

Plastik ist kein No-go, wenn es nachhaltig ist

Wenn Sie viel Wert auf Nachhaltigkeit legen, sind Gartenmöbel aus Kunststoff nicht automatisch ein No-go. Es gibt mittlerweile komplette Lounge-Sets, die aus 100% recyceltem Kunststoff hergestellt sind. Diese Gartenmöbel sind pflegeleicht sowie wasserfest und können daher das ganze Jahr über im Außenbereich aufbewahrt werden. Die Palette an Farbmöglichkeiten ist hier unbegrenzt.

Farbe wagen: Bunte Akzente für Ihre Gartenmöbel

Während in den letzten Saisons unaufgeregte Farben die Terrasse dominierten, sind dieses Jahr knallige Akzente im Trend. Sitzkissen und Sonnenschirme in Gelb und Orange etwa sorgen für farbliche Highlights. Oder Sie entscheiden sich für die nicht weniger angesagten Pastellfarben Babyblau, Zartrosa oder Neo Mint. Letztere ist laut Trendinstitut WGSN die Farbe 2020.

Einfach mal durchhängen: Ruhepausen im eigenen Garten

Wer auf Klassiker setzt, kommt um eine Hängematte nicht rum. Die gibt es in vielen Variationen, mit diversen Stoffen und in unterschiedlichen Größen, mit Gestell und ohne. Egal in welcher Ausführung: In einer Hängematte macht das Schmökern noch mehr Spaß. Ihr Urlaub fällt dieses Jahr aus welchem Grund auch immer aus? Dann ist ein Strandkorb die beste Alternative. Holen Sie sich das Strandfeeling einfach in den heimischen Garten.

Abhängen im Garten dank simpler Gartenideen

Deko-Ideen für den Garten – DIY setzt seinen Siegeszug fort

Es gibt viele Deko-Ideen für den Garten, die schick anzuschauen sind und an denen sich die Tier- und Pflanzenwelt ebenso erfreut, Stichwort nachhaltiges Gärtnern. Wie wäre es etwa mit einem alten Weinfass, mit dem Sie Regenwasser sammeln? Sie verzichten damit auf Kunststoff, bewässern Ihren Garten, ohne Wasser zu verschwenden, und der Style-Faktor eines altes Eichenfasses ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.

Wein- oder Whiskeyfässer können Sie auch als Hochbeet nutzen. Tomatenpflanzen lassen sich dort ansehnlich platzieren. Wichtig: Tomatenpflanzen sind sehr wasserempfindlich, die Stelle sollte demnach vor Regen geschützt sein.

Ein Paradies für Tiere: Mit diesen simplen Gartenideen kein Problem

Vogelfreunde basteln oder bestellen einen nützlichen Nistplatz für das Federvieh. Sie können online Bausätze für Vogelhäuser bestellen oder Sie kaufen eine bereits zusammengebaute Unterkunft bzw. einen fertigen Futterplatz für Amsel, Buntspecht und Co. So oder so: Ihr Garten wird auch Tieren ein schönes Zuhause sein.

Unser Tipp: Nisthilfen bringen Sie am besten im Herbst an. Geeignet sind Stellen, die windgeschützt sind und nicht zu viel Sonne abbekommen. Daher ist die Positionierung Richtung Südosten ideal. Insbesondere der Vogelnachwuchs benötigt Ruhe, die Kettensäge lassen Sie also besser im Geräteschuppen.

Selbstgemachtes liegt im Trend, auch bei der Garten-Deko

Die Gartentrends setzen vielfach auf Do-it-yourself. Selbstgemachte Windspiele sprechen nicht nur das Auge, sondern auch die Ohren an. Ob Stoffreste, altes Besteck, Kronkorken, Muscheln, Glasperlen oder verrostete Schlüssel: Beim Basteln eines Windspiels sind der Kreativität tatsächlich keine Grenzen gesetzt!

Simple Gartenideen Vogelhäuschen

Mit simplen Gartenideen zum grünen Glück

Ob Gartenmöbel, Deko-Accessoires oder kreative Bepflanzung: Die richtige Kombination der Elemente macht einen Garten zu einem Ort, wo Sie in geselliger Runde oder allein lange verweilen möchten. Spielen Sie verschiedene simple Gartenideen durch und versuchen Sie dabei, ein Konzept bzw. einen roten Faden immer mitzudenken. Dann steht einem entspannten Sommer in Ihrem Wohlfühl-Garten nichts mehr im Weg.

Neueste Artikel