Katharina Quast
Katharina Quast
Inhaltsverzeichnis
17.11.2019

Kuschel Couture: die angesagtesten Styles für Herbst & Winter

Kuschelmode 2019: So sehen die schönsten Trendteile der Saison aus

Es wird weich, es wird flauschig und es wird so richtig gemütlich! Denn die Fashion-Antwort auf die sinkenden Temperaturen und das triste Wetter lautet diese Saison „Mode, die gesehen und gefühlt werden möchte“. Ob Pullis, Kleider, Mäntel oder Accessoires: Die neuen Trend-Teile sehen nicht nur zum Verlieben schön aus, sondern kuscheln uns bei Kälteeinbruch wieder warm. Ein Stück Geborgenheit zum Tragen. Bequemes Homewear-Feeling auch unterwegs. Das Hygge der Fashion-Welt. Bei Orsay finden Sie die angesagtesten Looks und shoppen sie für kurze Zeit sogar zum Vorteilspreis.

Die neue Woll-Lust: die Trendmäntel der Saison

Ein schöner Wollmantel ist das Herzstück einer jeden Herbstgarderobe. Und gar nicht so leicht zu finden. Ein Schnitt, der fast jeder Trägerin schmeichelt, ist der schlichte Klassiker, der die Taille betont und eine schöne Silhouette macht. Kuschelig weich wird er durch das wärmende Woll-Gemisch. Bei Farben gilt: Knallbunte Mäntel sind angesagt, ein stilvolles Evergreen holt man sich aber mit Grau, Bordeaux oder Camel.

Styling-Tipp: Für das modische Upgrade zwischendurch binden sich experimentierfreudige Fashionistas einfach eine Gürteltasche anstatt des Gürtels um. Dieses Eyecatcher-Element ist nicht nur absolut in, sondern auch sehr praktisch.

Schmeicheln jeder Trägerin: klassiche Mäntel mit tailliertem Schnitt

Cozy Kombis: Kleider-Mantel-Duos

Noch kuscheliger wird’s im Layering Style: und zwar durch die Kombi aus Strickkleid und Wollmantel. Diese sieht nicht nur unglaublich bequem aus, sondern ist es auch. Und der Style-Faktor dabei? Eindeutig hoch! Beim Kombinieren gilt es dann nur noch die passende Farbpallette zu finden. Eine Ton-in-Ton-Variante in gedeckten Farben sieht zum Beispiel immer edel und elegant aus. Farbliche Akzente setzen Sie dagegen mit auffälligeren Tönen. Senfgelb, Bordeaux oder sogar Orange sind da eine gute Wahl.

Styling-Tipp: In Kombination mit Stiefeln wirkt der Look sehr elegant. Lockeren Streetstyle kreieren Sie mit Sneakers.

Verstehen sich gut: Strickkleid und Wollmantel

I Fell good: Jacken und Mäntel aus Fake-Fur und Teddyfleece

Glücklicherweise verschwinden echte Pelze zunehmend aus den Kleiderschränken. Weniger kuschelig wird’s deswegen aber nicht. Denn ihre flauschigen Alternativen sind gekommen, um zu bleiben: Fake-Fur- oder Teddy-Jacken gehören auch in dieser Saison zu den angesagtesten Looks. Stylisch und gemütlich, was will man mehr? Ein bisschen Fashion-Mut erfordern die teilweise auffälligen Kuschel-Outfits schon, weisen Sie dafür aber als erfahrene Fashionista aus.

Styling-Tipp: Wie der Look im Endeffekt wirkt, hängt ganz davon ab, wie die Kuschelteile kombiniert werden. Cool wird er in der Kombi mit einer Jeans, eher extravagant mit einem Kleid.

Heiß geliebt: Fake-Fur- und Teddy-Jacken

Strick-Teile: unsere liebste Trend-Masche

Auch bei Pullis & Co. geht’s besonders weich und anschmiegsam zu. Dafür sorgen angenehme Stoffe wie Viskose oder Baumwolle, aber auch warme Wolle- oder Alpaca-Mischungen. Sanft bleibt es in dieser Saison auch bei der Farbwahl. Teile in Wolkenweiß, Beige, Rosa und Puderblau wirken sehr harmonisch und schmeicheln dem Teint. Umso mehr Auswahl gibt es dafür in Sachen Schnitt. Ob Turtleneck oder V-Ausschnitt, hochgeschlossen oder dekolletiert, enganliegend oder weit geschnitten: Formtechnisch gehen die Trends auseinander und bieten für jede Figur und Vorliebe genau das Richtige.

Styling-Tipp: Setzen Sie bei Ihren Outfits auf Ketten und Ohrringe. Dabei gilt: Je feiner der Stoff, desto filigraner der Schmuck und umgekehrt. Voluminöse Pullis aus grober Masche vertragen sich besonders gut mit Statement-Ketten.

Soft look, soft touch: Pullis zum Hineinkuscheln

Auf Tuchfühlung: der Schal der Wahl

Ja, er gehört zu unseren liebsten Herbst- und Winter-Accessoires überhaupt und feiert gerade sein jährliches Comeback: der Schal. Der Klassiker kommt gern kariert daher, doch auch unifarbene und bunt gemusterte Modelle sind gerade absolut angesagt. Am liebsten sind uns dabei die weichen Oversize-Varianten, die uns nicht nur schön warmhalten, sondern auch viele Styling-Möglichkeiten bieten. Leger als Loop getragen, kann der Schal in Übergröße auch zum kunstvollen Wasserfall arrangiert oder ganz mondän als Kapuze übergeworfen werden.

Styling-Tipp: Eine simple, aber sehr elegante Möglichkeit, mit einem Schal den Look komplett zu verändern, ist übrigens diesen gar nicht erst zu binden. Legen Sie ihn stattdessen einfach um den Hals und lassen die beiden langen Enden vorne hängen, sodass sie sich etwas überschneiden. Fixieren Sie diesen Lagenlook mit einem Gürtel. Was entsteht, ist ein komplett neuer Look im Handumdrehen.

Das liebste Herbst/Winter-Accessoire: der Schal
Neueste Artikel