Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53c SGB XI

Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53c SGB XI

Die Ausbildung als Betreuungskraft bringt Freude ins Seniorenleben

Ihnen liegen Seniorinnen und Senioren am Herzen? Sie umgeben sich gern mit älteren Menschen und haben eine soziale Ader? Dann sind Sie eine geborene Betreuungskraft. Durch die steigende Lebenserwartung wächst der Bedarf an kompetenten Betreuungsassistenten. Alltagsbegleitung ist daher eine Tätigkeit mit Zukunftsaussichten, die die pflegebedürftige Personen nicht nur unterstützt, sondern Ihnen auch Wärme schenkt. In unserer Ausbildung zum Alltagsbegleiter werden Sie eine Betreuungskraft mit Herz.

Qualitätsweiterbildung
ZFU Zertifiziert
Forum DistancE Learning
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Lloyd's Register
ISO 9001

Persönliche Betreuung

Übersicht Fernlehrgang Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53c SGB XI

ZFU-Zulassungs-Nr.

7361820

Teilnahmevoraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Für den Nachweis der Praktika siehe Punkt "Praktika"

Studienmaterial

Sie erhalten 6 Lehrgangs-Module, können an 3 Online-Seminaren teilnehmen und erhalten in digitaler Form das Lehrbuch Betreuungsassistenz - Lehrbuch für Demenz- und Alltagsbegleitung.

Lehrgangsbeginn

Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer

6 Monate Regelstudiendauer bei einer wöchentlichen Bearbeitungszeit von 7 Stunden. Wir bieten Ihnen jedoch die Möglichkeit schneller oder langsamer vorzugehen. Die Regelstudienzeit kann bei langsamerem Vorgehen um 36 Monate kostenlos überschritten werden.

Studienabschluss

Laudius-Zeugnis (Altenbetreuung)
Erfolgreiche Bearbeitung der Lernerfolgskontrollen.

Laudius-Zertifikat (Betreuungskraft §§ 43b, 53c SGB XI)
Die erfolgreiche Bearbeitung der Lernerfolgskontrollen, die Teilnahme an den Online Seminaren, der Nachweis der Praktika und ein Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses

Wichtige Informationen zur Absolvierung der Praktika!

  • Das Orientierungspraktikum kann ganz entfallen. Teilnehmer, die sich anmelden benötigen dies nicht mehr und können auch ohne den Praktikumsnachweis das Zertifikat erhalten.
     
  • Das Betreuungspraktikum, das normalerweise während der Ausbildung absolviert werden sollte, kann nun auch nachträglich durchgeführt werden. Teilnehmer, die diese Regelung in Anspruch nehmen wollen, können von uns eine Teilnahmebescheinigung mit den bis dahin erbrachten Leistungen erhalten und bekommen bei Vorlage des Praktikumsnachweis nachträglich auch das Lehrgangszertifikat.

Diese Ausnahmeregelungen gelten vorläufig bis auf Widerruf.

Lehrgangsbeschreibung Betreuungskraft gemäß §§ 43b, 53c SGB XI

Für wen?

Lehrgangsinhalt

Praktika

Was erhalten Sie?

Qualität

Darum Laudius


Online Anmeldung

Melden Sie sich zum Fernlehrgang an
und testen diesen 4 Wochen lang kostenlos.