12. März 2018 - 15:50 Uhr

Trotz Zystischer Fibrose: Claire schöpft jeden Tag voll aus

Fast könnte man meinen, dass Claire Wineland aus dem US-Bundesstaat Kalifornien eine ganz normale junge Frau wäre. Auf ihrer Facebook-Seite 'The Clarity Project' schreibt die 19-Jährige über alltägliche Themen wie Bücher, Familie oder Filme. Die Absicht, die sie jedoch mit ihren Posts verfolgt, ist traurig und bewundernswert zugleich. Claire möchte kranken Menschen Mut machen, das Leben zu genießen. Und sie weiß ganz genau, wovon sie spricht, denn Claire leidet selbst an der tödlichen Krankheit Zystische Fibrose. Laut Ärzten hat sie nur noch wenige Jahre zu leben. 

Die 19-jährige Claire zeigt, dass auch schwerkranke Menschen ein erfülltes Leben haben können.
Die 19-jährige Claire zeigt, dass auch schwerkranke Menschen ein erfülltes Leben haben können.

Obwohl die 19-jährige Claire Wineland dem Tod schon so nahe war, wie kaum ein anderer, geht sie mit einem Lächeln durch die Welt. Claire leidet an der tödlichen Stoffwechselkrankheit Zystische Fibrose, besser bekannt als Mukoviszidose. Schon über 30 Operationen musste sie über sich ergehen lassen. Mit 13 Jahren lag Claire im Koma und niemand wusste, ob sie je wieder aufwachen würde. Doch Claire wachte auf und sie war fest entschlossen, den Rest ihres Lebens zu genießen - Krankheit hin oder her. Und genau diese Message möchte die mittlerweile 19-Jährige in die Welt hinaustragen.​ Dafür nutzt die junge Frau sämtliche Social-Media-Kanäle, wie Facebook, Twitter, Instagram - sogar einen eigenen Youtube-Channel mit über 150.000 Abonennten hat Claire mittlerweile.

Laut Ärzten wird Claire nur 25 Jahre alt

Claire weiß, dass sie nicht viel älter als 25 Jahre wird. Aber warum täglich über den Tod nachdenken anstatt die Lebenszeit zu genießen, die einem bleibt? In einem Video erklärt sie, dass sie lieber nur an den heutigen Tag denkt, weil sie sonst Panik bekommen würde. Und Claire hat Erfolg mit ihrer Taktik. Jeden Tag erlebt sie neue Dinge, lernt Menschen kennen, denen es ähnlich geht wie ihr.

Claire kämpft als Aktivistin dafür, dass ihre Krankheit Zystische Fibrose bekannter wird und dass eines Tages vielleicht ein Gegenmittel gefunden wird. Bis dahin sieht Claire es als ihre Aufgabe, kranken Menschen Mut zu machen. Denn auch Kranke können ein erfülltes Leben haben, ist sich Claire sicher.

Wir wünschen der tapferen jungen Frau alles Gute und viel Erfolg!