Zwölf weitere Corona-Infektionen festgestellt

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin hält Coronavirus-Testproben in der Hand. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

13. Juli 2020 - 12:12 Uhr

In Sachsen-Anhalt sind über das Wochenende weitere zwölf Corona-Infektionsfälle bestätigt worden. Wie das Sozialministerium am Montag mitteilte, waren im Land insgesamt 1921 Menschen betroffen. Nach Schätzungen sind 1807 Patientinnen und Patienten wieder genesen. Den Angaben zufolge sind 62 infizierte Menschen gestorben. Mit fünf Fällen wurden im Landkreis Mansfeld-Südharz die meisten neu bestätigt. Im Landkreis Harz und im Jerichower Land kamen je zwei Infektionsnachweise hinzu. In den Landkreisen Stendal und Wittenberg sowie in Magdeburg war es jeweils ein Fall.

Quelle: DPA