Zwölf neue bestätigte Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt

Teströhrchen für den Covid-19 Test liegen auf einem Tisch an einer Corona-Teststelle. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

16. September 2020 - 14:52 Uhr

In Sachsen-Anhalt haben sich zwölf weitere Menschen nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Wie das Sozialministerium am Mittwoch in Magdeburg mitteilte, gab es je drei im Labor nachgewiesene Neuinfektionen in den Städten Dessau-Roßlau und Magdeburg. Aus dem Landkreis Börde und dem Saalekreis wurden von Dienstag- bis Mittwochvormittag jeweils zwei neue Corona-Fälle gemeldet, aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz und dem Salzlandkreis je ein Fall.

Landesweit gibt es den Angaben nach 2381 laborbestätigte Corona-Infektionsfälle. Schätzungen zufolge sind von allen Infizierten bisher 2191 wieder genesen, 350 Betroffene wurden in Krankenhäusern behandelt. 66 Menschen starben an einer Infektion mit Sars-CoV-2.

Quelle: DPA