Zwei Wirbelstürme bedrohen Mexiko

16. Februar 2016 - 12:16 Uhr

Im Ostpazifik sind zwei Wirbelstürme unterwegs, die zu einer Bedrohung für die mexikanische Küste werden können. Wie das US-Hurrikanzentrum in Miami mitteilte, schob sich Hurrikan 'Jova' südlich von Puerto Vallarta auf das Festland zu. In seinem Zentrum entwickelte der Sturm Windgeschwindigkeiten von 205 Kilometern in der Stunde. Er werde am Dienstagnachmittag möglicherweise sogar als Hurrikan der Stufe vier auf das Festland treffen, hieß es in dem Bericht. In den betroffenen Küstenregionen wurde Hurrikanalarm ausgerufen.

Auf 'Jova' folgt Tropensturm 'Irwin', der sich auf denselben Bereich der mexikanischen Pazifikküste zubewegt. Allerdings sei es möglich, dass sich der Sturm weiter abschwäche und vor dem Landgang nach Süden abdrehen werde, erklärte das Hurrikanzentrum in Miami weiter. Wegen der Regenfälle warnten die Meteorologen vor gefährlichen Bergrutschen und Überschwemmungen in den Tälern.