Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

05. Juli 2020 - 17:12 Uhr

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Weyhe im Landkreis Diepholz sind zwei Menschen verletzt worden, darunter ein 59-jähriger Mann schwer. Das Nebengebäude des Hauses fing am Sonntag aus ungeklärter Ursache Feuer. Die Flammen schlugen in den Dachstuhl, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Nachbarn hatten den 59-Jährigen aus seiner Dachwohnung gerettet. Er kam mit schweren Brandverletzungen in eine Klinik. Die anderen zwölf Bewohner wurden von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Ein Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasverletzung. Das Nebengebäude und das Dach wurden durch das Feuer komplett zerstört.

Quelle: DPA