Blitzeis hat zu Dutzenden von Unfällen in Hessen geführt. Zwei Menschen starben, mehrere wurden verletzt. Der schwerste Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 43 zwischen Hanau-Steinheim und Mühlheim. Auf der glatten Strecke kam nach Angaben der Polizei ein in Richtung Mühlheim fahrender Wagen ins Rutschen und prallte gegen einen Holzmast. Der 62 Jahre alter Fahrer war sofort tot. Nur drei Minuten später starb an gleicher Stelle ein 83-Jähriger bei der Kollision seines Wagen mit einem entgegenkommenden Auto. Die B 43 wurde wegen der Bergungsarbeiten gesperrt.