Bei einem Feuergefecht zwischen Regierungseinheiten und pro-russischen Kräften vor dem Bahnhof der ostukrainischen Stadt Donezk sind nach Angaben der Separatisten mindestens zwei Menschen getötet worden. Ein Teil des Bahnhofs im Zentrum der Millionenstadt wurde evakuiert. Zudem lieferten sich ukrainische Truppen und moskautreue Kräfte Kämpfe auf dem Flughafen der Industriemetropole rund 600 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Kiew. Ein Militärsprecher berichte von einem "Luftschlag". Angaben zu Opfern gab es zunächst nicht.