Zwei Motorradfahrer bei Unfall im Kreis Celle getötet

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/ZB/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

29. Juli 2020 - 10:01 Uhr

Zwei 18 und 21 Jahre alte Motorradfahrer sind am Dienstagabend bei einer Kollision mit einem abbiegenden Auto in Langlingen (Kreis Celle) ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah ein aus Offensen kommender 30-jähriger Autofahrer die hintereinander fahrenden Motorräder beim Linksabbiegen von der Kreisstraße 50, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Kradfahrer starben an der Unfallstelle. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Quelle: DPA