Zwei Helfer in Somalia entführt

16. Februar 2016 - 11:52 Uhr

Zwei Mitarbeiter der Hilfsorganisation 'Save the Children' sind in Somalia von Bewaffneten entführt worden. Wie die Organisation mitteilte, handelt es sich um einen Briten und einen somalischen Mitarbeiter.

Über den Aufenthalt der Entführten oder die Täter gebe es derzeit keine Informationen. Die Entführer waren am Abend in das Wohnhaus der Helfer in Adodo in Zentralsomalia nahe der Grenze zu Äthiopien eingedrungen.

In den vergangenen Jahren wurden wiederholt Helfer in Somalia entführt - teils von kriminellen Banden, die ein Lösegeld erpressen wollen, teils von radikalislamischen Gruppen. Viele Hilfsorganisationen und UN-Einrichtungen haben aus Sicherheitsgründen ihre internationalen Mitarbeiter aus Somalia abgezogen und arbeiten nur noch mit einheimischen Helfern.