Menstruations-Mythen, Mansplaining, Free Bleeding

Zwei Frankfurterinnen sprechen in ihrem Podcast offen über das Tabuthema "Periode"

25. Februar 2021 - 20:10 Uhr

Lasst uns übers bluten sprechen!

Seit knapp drei Monaten unterhalten sich die beiden Frankfurter Journalistinnen Jannika Kämmerling und Lea Schebaum in ihrem Podcast "Regelmäßig" über alle Bereiche rund um das Thema Menstruation. Ihre einfache Botschaft dahinter: Frauen sollen offen über die Periode sprechen. Wie die beiden das erreichen wollen, erfahren Sie im Video.

"Jedes vierte Mädchen, weiß nicht, was mit ihr passiert, wenn sie das erste Mal blutet."

Das Thema "Periode" ist immer noch für viele ein Tabuthema, über das in der Öffentlichkeit nicht gesprochen wird. So ging es auch Jannika und Lea. Jannika hat erst mit 25 Jahren verstanden, wie ihr Zyklus wirklich funktioniert. Auch in der Schule gab es keine Aufklärung. In ihrem Podcast sprechen sie auch über das Thema "Mansplaining" – also wenn Männer Frauen erklären möchten, wie sie mit der Periode umzugehen haben. Viele Beispiele bringen die beiden zum Lachen, wie beispielsweise: "Mach dir eine Wärmflasche und geh arbeiten" oder "Kannst du deine Periode nicht verschieben, ich hab da Geburtstag". Aber bei vielen Kommentaren vergeht ihnen das Lachen und zeigt ihnen wieder einmal: bis zur Aufklärung und Offenheit ist es noch ein weiter Weg.