Zwei brennende Autos am frühen Mittwochmorgen in Tempelhof

Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa
© deutsche presse agentur

22. Januar 2020 - 16:02 Uhr

In Berlin-Tempelhof haben am frühen Mittwochmorgen zwei Autos gebrannt. Gegen 5 Uhr hörte eine Anwohnerin im Marienhöher Weg einen lauten Knall und entdeckte ein brennendes Auto, wie die Polizei mitteilte. Noch bevor Feuerwehr und Polizei eintrafen, war das Feuer auf ein dahinter parkendes Auto übergesprungen. Zusätzlich beschädigten Hitze und Glassplitter zwei weitere Autos und einen Anhänger. Die Feuerwehr löschte die Flammen, das Brandkommissariat ermittelt zu den Brandursachen.

Quelle: DPA