Zverev und Görges spielen in Berlin: Kurz-Turniere geplant

Die deutschen Tennis-Asse Zverev und Görges werden im Juli bei zwei Kurz-Turnieren in Berlin aufschlagen. Foto: Paul Zinken/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

29. Mai 2020 - 11:21 Uhr

Die deutschen Tennis-Asse Alexander Zverev und Julia Görges werden im Juli bei zwei Kurz-Turnieren in Berlin aufschlagen. Gespielt werde zum einen vom 13. bis 15. Juli auf Rasen im Steffi-Graf-Stadion, zum anderen vom 17. bis 19. Juli im Hangar auf dem Tempelhofer Feld. "Jeweils sechs Damen und Herren werden an dem Event teilnehmen", sagte Veranstalter Edwin Weindorfer am Freitag. Vorab hatte die "Bild"-Zeitung über die Pläne berichtet.

Bei den Männern sind neben Zverev unter anderem der Weltranglisten-Dritte Dominic Thiem aus Österreich und der Australier Nick Kyrgios dabei. Bei den Frauen sollen neben Julia Görges auch Andrea Petkovic sowie die Weltranglisten-Fünfte Jelina Switolina aus der Ukraine antreten. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie werden beide Turniere nach aktuellem Stand ohne Zuschauer gespielt.

Quelle: DPA