Zverev bei French Open gegen Österreicher Novak

Alexander Zverev trifft bei den French Open in der ersten Runde auf den Österreicher Denis Novak. Foto: Frank Franklin II/AP/dpa
© deutsche presse agentur

24. September 2020 - 23:27 Uhr

Paris (dpa) - US-Open-Finalist Alexander Zverev trifft bei den French Open in der ersten Runde auf den Österreicher Denis Novak. Die beste deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber bekommt es bei dem Grand-Slam-Turnier in Paris zunächst mit Kaja Juvan aus Slowenien zu tun, das ergab die Auslosung.

Drei Tage vor dem Beginn wurde zudem die Besucherzahl für das Tennis-Turnier coronabedingt reduziert. Bei der Großveranstaltung seien nur noch höchstens 1000 Besucher zugelassen, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf das Amt von Premierminister Jean Castex.

Für Zverev ist es in Paris der erste Auftritt seit seiner Fünf-Satz-Niederlage im Finale der US Open von New York gegen den Österreicher Dominic Thiem. Kerber war dort im Achtelfinale ausgeschieden. Deren Fed-Cup-Kollegin Julia Görges spielt in Paris zum Auftakt gegen Alison Riske aus den USA, Andrea Petkovic gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa. Beide hatten auf die Reise in die USA verzichtet.

Jan-Lennard Struffs Erstrunden-Gegner ist der US-Amerikaner Frances Tiafoe, Routinier Philipp Kohlschreiber spielt in der ersten Runde gegen den Chilenen Cristian Garin.

Daniel Altmaier qualifizierte sich bei den French Open für das Hauptfeld. Der 22 Jahre alte Tennisprofi aus Kempen setzte sich in Paris in der letzten Qualifikationsrunde gegen den Belgier Ruben Bemelmans mit 6:3, 1:6, 6:3 durch und schaffte damit als einziger der insgesamt elf gestarteten deutschen Herren den Sprung ins Grand-Slam-Turnier.

© dpa-infocom, dpa:200924-99-697555/4

Quelle: DPA