Kandidat für "Let's Dance" 2037?

Zuckersüß: Eva Longorias Söhnchen Santiago (1) tanzt Flamenco

22. Mai 2020 - 19:12 Uhr

Rhythmus im Blut

Während in Deutschland gerade alle dem großen "Let's Dance" Finale 2020 entgegenfiebern, macht ein Promi-Sprössling mit putzigen Dance-Moves in den USA auf sich aufmerksam. Es trägt den stolzen Namen Santiago Enrique Bastón, ist ein Jahr alt und der größte Schatz von US-Schauspielerin Eva Longoria (45). Im Video ist sein süßer Flamenco-Tanz zu sehen.

Santiago (1) präsentiert einen Flamenco

Seit etwas über einem Jahr macht Klein-Santiago das Leben von Hollywood-Star Eva Longoria und ihrem Ehemann José Bastón (52) perfekt. Zum 4. Hochzeitstag von Eva und José gab es jetzt Live-Musik im Vorgarten und dabei zeigt der kleine Santiago allen, was er in Sachen Tanzen so drauf hat. Während Mama und Papa mit einem Gläschen Wein in der Hand den spanischen Klängen der Gitarrenspieler lauschen, übermannt es den kleinen Santiago. Er fängt an, sich im Takt der Musik zu bewegen. Die Gitarren-Klänge weisen eindeutig auf einen Flamenco hin. Ein Tanz, bei dem es auf eine perfekte Bewegung der Hände ankommt. Na das sitzt bei dem 1-Jährigen schon recht perfekt.

Auch "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi liebt den Flamenco

Flamenco - ein spanischer Tanz, für den auch das Herz von "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi (55) besonders pocht. Schließlich ist der 55-Jährige Halbspanier. Bei Herrn Llambi wäre Klein-Santiago mit seinen tollen Flamenco-Moves schon mal ganz weit vorne. Und wir hätten nix dagegen, wenn sich der Kleine 2037 (dann wäre er 18) aufs "Let's Dance"-Parkett bei RTL wagen würde. Das Talent dazu hat Mini-Santiago schon jetzt.