In Pariser Pizzeria

Zu lange aufs Essen gewartet: Wütender Gast erschießt Kellner

© AFP Agence France-Presse GmbH

18. August 2019 - 15:30 Uhr

Dem Mann brannten die Sicherungen durch

In Frankreichs Hauptstadt Paris soll ein Kunde einen Angestellten eines Schnellrestaurants erschossen haben, weil er zu lange auf sein bestelltes Essen warten musste. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Kugel traf Kellner in die Schulter

Laut einer Mitteilung der Polizei hatte der 34 Jahre alte Mann am Freitag gegen 21 Uhr das Sandwich in einer Pizza-Kette im Vorort Noisy-le-Grand im Osten von Paris geordert. Zeugen sagten den Ermittlern, der Kunde sei ziemlich verärgert gewesen, weil die Bestellung zu lange dauerte, berichtet AFP.

Aus Wut habe er eine Pistole gezückt und der Bedienung in die Schulter geschossen. Herbeigerufene Sanitäter konnten den 28-Jährigen nicht mehr retten. Der Täter flüchtete, nach ihm wird gefahndet.