Krankheit als Lust-Killer?

Zu Hause bei Philipp Stehler: Wie er dank seiner Freundin seinen Körper wieder lieben lernte

25. Oktober 2021 - 21:05 Uhr

An den Austausch von Zärtlichkeiten war lange nicht zu denken

Früher das durchtrainierte Fitnessmodel – plötzlich ein junger Mann, mit künstlichem Darmausgang. Philipp Stehler (33) leidet seit über zehn Jahren an "Colitis ulcerosa", einer schmerzhaften Entzündung des Dickdarms. Sex zu haben, oder überhaupt Berührungen einer Frau zuzulassen, das schien für ihn lange undenkbar. Doch dann, in der schwierigsten Phase seines Lebens, findet der "Ex-Bachelorette"-Kandidat in Vanessa die Liebe seines Lebens. Die beiden haben bereits im RTL-Format "VIPstagram" über Philipps Erkrankung gesprochen – jetzt haben wir die beiden zu Hause besucht. Warum Philipps Krankheit anfangs für die Partnerschaft zur Herausforderung wurde, das erzählen uns die beiden im Video.

Mit Darmbeutel zum Liebesglück

Liebevoll schmiegt sie sich an seine Brust, drückt ihm einen Kuss auf die Wange. Berührungen wie diese zuzulassen, das musste Philipp Stehler allerdings erst wieder lernen. Bis er sich seiner neuen Freundin Vanessa komplett oberköperfrei zeigen konnte, seien Monate vergangen. "Das Schamgefühl war einfach zu groß für mich", so der ehemalige Polizist, der gesteht, dass er sich früher vor allem über seinen Körper definiert habe. Heiße Body-Pics bei Instagram? Das war einmal. Mittlerweile hat Philipp seinen Themen-Schwerpunkt verlagert, will vor allem mit seinen schonungslos-ehrlichen Worten über die Darm-Erkrankung aufklären. Und zwar nicht nur auf den Social-Media-Kanälen. Philipp hat darüber auch ein Buch geschrieben. Mit "Mein Darm ist kein Arsch" möchte er nicht nur seine eigene Krankheitsgeschichte verarbeiten, sondern auch anderen Menschen Mut machen, die ebenfalls von einer chronischen Darmerkrankung betroffen sind. (abl)

Weitere VIP-Geschichten im Video

Mehr VIP-News bei "RTL Exclusiv" - hier die ganze Sendung sehen: