Zoll beschlagnahmt über zehn Kilo Drogen

16. Februar 2016 - 11:20 Uhr

Zollbeamte haben in Dortmund Drogen im Wert von über 77.000 Euro beschlagnahmt. Nach Angaben des Hauptzollamts Dortmund vom Dienstag war den Zöllnern bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der Autobahn 2 ein polnisches Fahrzeug aufgefallen.

Dabei stellten die Beamten am Mittwoch vergangener Woche im Kofferraum zwei Einkaufstaschen und eine Sporttasche sicher. Eine Überprüfung ergab mehr als sechs Kilo Marihuana und knapp vier Kilo Haschisch. Der 27 Jahre alte Autofahrer wurde vorläufig festgenommen.