Mit dieser Fahne

Gareth Bale schickt Giftpfeil in Richtung Real Madrid

© Getty Images, Bongarts, HT

21. November 2019 - 11:20 Uhr

Gareth Bale provoziert Real Madrid

Der Dauerstreit zwischen Superstar Gareth Bale und Real Madrid geht in die nächste Runde. Nach der erfolgreichen EM-Quali jubelte und posierte der 30-Jährige mit einer provokanten Fahne.

Lieber Golf als Fußball bei den Königlichen?

19th November 2019 Cardiff City Stadium, Cardiff, Glamorgan, Wales European Championships 2020 Qualifiers, Wales versus Hungary A Wales fan holds a flag that read Wales. Golf. Madrid. joking about recent media around Gareth Bale of Wales - Editorial
19th November 2019; Cardiff City Stadium, Cardiff, Glamorgan, Wales; European Championships 2020 Qualifiers, Wales versu
© imago images/Action Plus, Nathan Munkley via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Dieser Giftpfeil hat gesessen. Nach dem 2:0 gegen Ungarn und dem damit gelösten EM-Ticket feierten Bale und Co. mit den walisischen Fans. Zentrales Party-Element war dann auch eine spezielle Fahne.

"Wales. Golf. Madrid", listete die Fahne die angeblichen Prioritäten des Walisers auf, mit dem Zusatz: "In dieser Reihenfolge."

Sicher als Scherz gemeint, dennoch dürfte der Arbeitgeber in Madrid wenig begeistert von derlei Schabernack sein. Der Grund: In den vergangenen Wochen war Bale verletzt ausgefallen, feierte passend zu den Wales-Qualispielen sein Comeback.

Bales' Abgang nach China war im Sommer geplatzt, mit Real-Trainer Zinedine Zidane pflegt er eine passionierte Fehde.

Zu seinen Golf-Ausflügen sagte er vor Wochen: "Wenn sie mich spielen lassen, gut. Wenn nicht, auch gut, dann spiele ich halt Golf."

Gut möglich, dass er bald noch mehr für Zeit sein Hobby hat ...