Zivilpolizisten stoppen Raser: Führerschein wieder weg

Eine Polizeikelle wird in die Höhe gehalten. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

09. Juli 2020 - 17:42 Uhr

Zivilpolizisten haben in Berlin-Mariendorf einen 26 Jahre alten Raser gestoppt. Der Mann überholte am Mittwochabend in zu schnellem Tempo den Wagen der Polizisten in der Reißeckstraße, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Beamten schalteten Blaulicht und Martinshorn ein, der Fahrer trat aufs Gaspedal und raste davon. Auf der Flucht nutzte der 26-Jährige auch die Gegenfahrbahn. In der Mohriner Allee hielt er unerwartet an. Laut Polizei befand sich der Mann in der Probezeit: Im August 2019 habe er erst seinen Führerschein wiedererlangt. Diesen ist er jetzt wieder los.

Quelle: DPA