Zindzi Mandela: Tochter von Nelson Mandela mit 59 Jahren gestorben

Zindzi Mandela wurde nur 59 Jahre alt.
© Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com, SpotOn

13. Juli 2020 - 11:33 Uhr

Botschafterin in Dänemark

Mit nur 59 Jahren ist eine Tochter Nelson Mandelas (1918-2013) gestorben. Wie die südafrikanische Radio- und Medienanstalt "SABC" berichtet, sei Zindzi Mandela am Montagmorgen in einem Krankenhaus in Johannesburg verstorben. Sie war die jüngste Tochter des Freiheitskämpfers und dessen zweiter Frau Winnie Madikizela-Mandela (1936-2018).

Woran Zindzi Mandela gestorben ist, geht aus dem Bericht nicht hervor. Wie ihr Vater war auch die 59-Jährige politisch aktiv. Seit 2015 war sie Botschafterin ihres Heimatlandes in Dänemark. Erstmals der breiten Masse bekannt wurde sie, als sie 1985 vor die Fernsehkameras trat und den Brief ihres damals noch inhaftierten Vaters vorlas. Mit den Worten "My Father says..." (dt.: "Mein Vater sagt...") lehnte sie im Namen des südafrikanischen Nationalhelden dessen Freilassung ab, die Präsident Pieter Willem Botha (1916-2006) ihm zu jener Zeit angeboten hatte.

spot on news