Mit dem Luftschiff zum Gipfel, auf Ski runter!

Zeppelin-Skiing: "Du schaust da hinauf und siehst dieses 75 Meter lange Ungeheuer"

08. März 2019 - 21:17 Uhr

Im Video: Österreichische Freerider stürzen sich die Alpen runter

In den 1920er und 30er Jahren waren Zeppeline noch dazu da, um Menschen über den Atlantik zu transportieren. Gut ein Jahrhundert später nutzt man die Luftschiffe nur noch zu gehobene Butter-Flügen – oder halt, um sich mit ein paar Ski im Gepäck über einem Alpen-Gipfel abzuseilen.

"Da schaust hinauf und siehst dieses 75 Meter lange Ungeheuer", sagt der österrichische Extrem-Skifahrer Stefan Ager – was es mit dem Zeppelin-Skiing auf sich hat, sehen Sie im Video.