RTL News>News>

Zentralafrika: Rebellen zwingen Präsidenten zur Flucht

Zentralafrika: Rebellen zwingen Präsidenten zur Flucht

Nach monatelangem Konflikt mit der Regierung haben Rebellen in der Zentralafrikanischen Republik den Präsidentenpalast in der Hauptstadt Bangui eingenommen. Staatsoberhaupt Bozize sei auf der Flucht und soll Zuflucht im Nachbarland Kongo gesucht haben, meldet der TV-Sender Al-Dschasira.

Angesichts der sich zuspitzenden Lage hatte die frühere Kolonialmacht Frankreich eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats beantragt. Paris hat in dem Land derzeit 250 Soldaten stationiert.