Zement statt Botox: Rajee wurde von Ärzten verunstaltet

15. Mai 2016 - 12:11 Uhr

RTL-Reporterin trifft die 'Betonfrau'

Endlich hat Rajee wieder Hoffnung! Zehn Jahre lang hat die 47-Jährige unter einem Pfusch gelitten, der ihr das Leben schwer gemacht hat.

Sie wollte sich Botox ins Gesicht spritzen lassen, doch das Zeug was man ihr gegeben hat, war Zement. Und die Ärztin war keine Ärztin.

Wie sich dadurch ihr Gesicht verändert hat und warum ihr endlich jemand helfen will, wieder ein ganz normales Leben zu führen, hat Rajee unserer Reporterin Sandra Lange erzählt.