Zehntausend Demonstranten fordern politischen Kurswechsel

16. Februar 2016 - 10:52 Uhr

Mehr als zehntausend Demonstranten haben in Hannover gegen Sozialkürzungen, die Rente mit 67 und das Sparpaket der Bundesregierung protestiert.

Zugleich solidarisierten sie sich mit den Atomkraftgegnern im niedersächsischen Wendland und forderten einen zügigen Ausstieg aus der Atomenergie. Unter dem Motto "Druck machen - für gerechte Politik - gegen soziale Kälte" hatten die Gewerkschaften und der Sozialverband Deutschland zu der Kundgebung aufgerufen. Sie soll der Auftakt von mehreren "Herbstaktionen sein", die in verschiedenen Städten geplant sind.