RTL News>News>

Zehnjährige Jägerin tötet Vier-Meter-Alligator

Zehnjährige Jägerin tötet Vier-Meter-Alligator

Das kleine Mädchen bekam für seine Jagdfähigkeiten sogar schon einen Preis

Ella Hawk ist erst zehn Jahre alt und trägt schon den Titel 'World Hunter of the Year 2014' – möglich ist das im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den USA. In Texas hat sie jetzt einen Alligator mit einer Armbrust aus 14 Metern Entfernung getötet. Erst als sie das Tier zusammen mit ihrem Vater aus dem Fluss zog, sei ihr bewusst geworden, welchen Koloss sie wirklich getötet hatte: Einen über 360 Kilogramm schweren und vier Meter langen Alligator.

Ella Hawk bei der Jagd auf Alligatoren.
Ein Foto von Ella und ihrer vier Meter langen Beute.
facebook.com

"Ich hatte keine Angst, aber ich was nervös", beschreibt Ella den Moment vor dem tödlichen Abschuss in einem Interview mit dem US-Nachrichtensender 'Fox News'. "Wir hatten keine Ahnung, wie groß der Alligator wirklich war", erzählt ihr Vater Toni Hawk. Tiere wie Alligatoren oder Hirsche dürfen in Texas in über 200 Regionen legal gejagt werden. Das Jagen ist dort sogar schon ab neun Jahren erlaubt, dafür muss man einen Jagdschein und eine Jagdlizenz erwerben.