Gruselfund im Wald

"Zehen des Toten": Pilze sehen aus wie "Zombie"-Fuß

Im Wald versteckt sich ein Pilz, der aussieht wie tote Finger oder Zehen.
© Twitter/susantananda3

16. Juli 2020 - 11:40 Uhr

Schauriger Anblick im Wald

Bei diesem Anblick kann einem Angst und Bange werden. Bei einem Waldspaziergang entdeckten Wanderer plötzlich etwas merkwürdiges im Unterholz, das aussah wie die abgestorbenen Zehen eines Toten. Nachdem ihnen ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen war, sahen sie etwas genauer hin und erblicken einen Pilz.

Verstörende Bilder auf Social Media

Unter Waldfreunden ist diese Pilzart als "Dead Man's Toes" ("Zehen des Toten") bekannt, weil sie auf den ersten Blick wie verwesende Finger oder Zehen einer Leiche aussehen können. Die genaue Bezeichnung lautet aber Xylaria polymorpha. User posten gerne ihre Aufnahmen der Grusel-Pilze in sozialen Medien und verstören immer mal wieder die Community.

Für Wanderer in deutschen Wäldern ist das Risiko eines Fundes etwas gering, da die Pilze hierzulande nur selten anzutreffen sind. Sie wachsen besonders häufig in Großbritannien und Nordamerika. Dort treten sie gewöhnlich in Büscheln von drei bis sechs "Fingern" auf, die oft gebogen sind und den Eindruck erwecken, schwarze Knöchel zu sein.