Im Alter von 80 Jahren

ZDF-Nachrichtenmoderatorin Wibke Bruhns gestorben

Wibke Bruhns ist im Alter von 80 Jahren gestorben.
© dpa, Karlheinz Schindler, ks aen sab

21. Juni 2019 - 13:42 Uhr

Erste Nachrichtenfrau im deutschen Fernsehen

Die frühere ZDF-Nachrichtenmoderatorin und Autorin Wibke Bruhns ist im Alter von 80 Jahren am Donnerstagabend gestorben. Dies habe die Familie dem ZDF bestätigt, teilte der Sender auf seiner Webseite mit.

Wibke Bruhns war 1971 die erste Nachrichtenmoderatorin der heute-Nachrichten des ZDF. Damals eine Sensation.

2004 veröffentlichte sie mit dem Buch "Meines Vaters Land" die Geschichte ihres Vaters Hans-Georg Klamroth, der als Mitwisser des Hitler-Attentats am 20. Juli 1944 hingerichtet wurde.