Laut amerikanischen Medienberichten

Zayn Malik soll seine Schwiegermama Yolanda Hadid geschlagen haben

Zayn Malik und Yolanda Hadid sollen sich heftig gestritten haben
Zayn Malik und Yolanda Hadid sollen sich heftig gestritten haben
© picture alliance

28. Oktober 2021 - 23:06 Uhr

Heftiger Streit bei Familie Malik-Hadid

Gewalttätiger Streit bei Familie Malik-Hadid? Eigentlich machte es immer den Eindruck, dass sich Zayn Malik (28) und die Mutter seiner Freundin Gigi (26), Yolanda Hadid (57), gut verstehen. Doch jetzt steht ein Vorwurf im Raum, der ein anderes Bild auf das vermeintliche Familienglück wirft. Laut amerikanischen Medienberichten soll eine Auseinandersetzung zwischen Zayn und Yolanda heftig eskaliert sein. Der Sänger soll sogar handgreiflich geworden sein.

„Yolanda behauptet, dass Zayn sie geschlagen hat"

Wie das amerikanische Promi-Portal "TMZ" berichtet, habe Zayn Malik seine Schwiegermutter Yolanda Hadid auf ihrer Ranch in Pennsylvania körperlich angegriffen. Der Grund für die Attacke sei nicht bekannt, heißt es weiter. "Yolanda behauptet, dass Zayn sie 'geschlagen' hat", wird ein Insider zitiert. Das Model denke aktuell darüber nach, gegen ihren Schwiegersohn Anzeige zu erstatten.

Zayn meldet sich bei Twitter zu Wort

Und offenbar gibt es tatsächlich einen Streit innerhalb der Familie. Kurz nachdem die Vorwürfe öffentlich wurden, veröffentlichte Zayn ein langes Statement bei Twitter. Das ehemalige "One Direction"-Mitglied schrieb, dass eine Verwandte von seiner Freundi Gigi in ihr Haus eingedrungen sei, als Gigi nicht zu Hause war. Daraufhin sei es zum Zoff mit der besagten Person gekommen. Einen Namen nannte der Sänger nicht.

Er habe nicht gewollt, dass die Auseinandersetzung an die Öffentlichkeit gelangt, schreibt er weiter. "Ich möchte für meine Tochter einen sicheren und privaten Raum schaffen, in dem sie aufwachsen kann. Einen Ort, an dem private Familienangelegenheiten nicht an die Öffentlichkeit geraten, damit alle sie zerreißen können", so der Musiker. (tma)