Zum 1. Todestag von Entertainer Roy Horn

Zauberkünstler Hans Klok erzählt lustige Anekdote über seinen alten Freund

08. Mai 2021 - 6:33 Uhr

Hans Klok erinnert sich an seinen alten Freund Roy Horn

Am 8. Mai 2021 jährt sich der Todestag des deutschen Entertainers Roy Horn (†75) zum ersten Mal. Er und sein Partner Siegfried waren die erfolgreichsten Zauberkünstler und Dompteure in den USA, made in Germany! Ihr langjähriger Freund und Kollege, der Niederländer Hans Klok (52), erinnert sich im Video daran, wie er Roy vor vielen Jahren kennenlernte und erzählt uns dabei auch eine herrlich lustige Anekdote.

Klok erzählte tierische Anekdote von Siegfried und Roy

Das Zauberkünstler-Duo war bekannt für seine Shows mit seltenen weißen Tigern. Hans Klok unterstreicht, was für ein großer Tierfreund Roy schon immer war. Er war es damals auch, der die Idee hatte, mit exotischen Tieren aufzutreten, so der Niederländer.

Hans packt sogar eine tierische Anekdote über Siegfried und Roy aus. In Las Vegas soll es damals einen kleinen Vorfall gegeben haben, verrät der Magier. Die exotischen Tiger des Duos sollen sich nach einer Show unbemerkt einen kleinen Snack erlaubt haben – in Form eines kleinen Hundes der Nachbarin! Der Pudel war plötzlich weg, nur noch die Leine des Tieres war da.

"Ich sollte das nicht sagen, aber es ist eine lustige Geschichte. Tut mir leid für den Pudel. I'm sorry", entschuldigt sich Hans.

Siegfried und Roy wurden in Las Vegas berühmt

Zwei großartige Entertainer, made in Germany: Siegfried starb Anfang 2021, Roy im Mai 2020.
Zwei großartige Entertainer, made in Germany: Siegfried starb Anfang 2021, Roy im Mai 2020.
© dpa, Fotoreport, rh wie

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Roys Karriere war einzigartig

Roy Horn und Siegfried Fischbacher hatten sich bei der Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff kennen. Mit ihren Zauber- und Tiertricks wurden die beiden schnell bekannt. 1967 zog es die beiden nach Las Vegas, etwa 20 Jahre später handelten sie mit ihren Zaubershow "Meister der Illusion" und dem "Mirag" Hotel einen Millionen-Deal für sich aus.

Die beiden waren Gäste in der TV-Serie "Die Simpsons", bekamen einen Stern auf dem "Walk of Fame" und ihre eigenen Wachsfiguren bei "Madame Tussauds" in Las Vegas.

Roys Karriere in Las Vegas nahm im Oktober 2003 ein abruptes Ende, als einer der Tiger ihn während einer Show schwer verletzte. Roy überlebte den Unfall, doch er konnte sich von den Verletzungen, den folgenden Schlaganfällen und einer Gehirnoperation nie mehr ganz erholen.

Als Roy Horn (†75) starb: So trauerten Lili Paul-Roncalli, Heino & Co. um den Star-Magier

Roy Horn starb 2020 an Corona

Roy Horn hatte sich Anfang 2020 mit dem Corona-Virus angesteckt und starb später am 8. Mai an den Folgen der Krankheit. Sein Lebenspartner Siegfried folgte ihm nur neun Monate später. Er starb am 13. Januar 2021 nach einer schweren Krebserkrankung in Las Vegas.

Auch interessant