2019 M01 23 - 12:31 Uhr

Die Zahl der Grippeerkrankungen in Mecklenburg-Vorpommern nimmt zu: In der vergangenen Woche (14. bis 20. Januar) wurden 76 Influenza-Infektionen gemeldet, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) am Mittwoch mitteilte. In der Woche zuvor waren es 64 Erkrankungen.

Insgesamt wurden dem Lagus seit Anfang Oktober bisher 258 Influenza-Infektionen im Land gemeldet. Das waren mehr als im Vorjahreszeitraum 2017/18 mit 144 Fällen, aber deutlich weniger als zum gleichen Zeitpunkt 2016/17 mit 641 Erkrankten. 21 und damit die meisten Influenza-Infektionen wurden in der Vorwoche aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald gemeldet. Aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim gab es keine Meldung.

Quelle: DPA