Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Zähneputzen in Kitas soll Pflicht werden

Mitglieder des Sozialausschusses im Landtag wollen Zähneputzen in Kitas zur Pflicht machen. "Auch wenn in den meisten Kitas des Landes regelmäßig die Zähne geputzt werden, gibt es weiteren Nachbesserungsbedarf", sagte die sozialpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Maika Friemann-Jennert. Laut einer im Januar veröffentlichten Untersuchung der Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege haben Kleinkinder im Land öfter Probleme mit Karies als im bundesweiten Schnitt. Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) habe dem Landtag einen Gesetzentwurf vorlegt, der eine verbindliche Regelung zur Zahnpflege erhalte, sagte die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD, Nadine Julitz.

Die Linksfraktion erklärte, dass es dringend notwendig sei, Kindern beizubringen, wie Zähne vernünftig geputzt würden und dies im Kindertagesförderungsgesetz (KiföG) verbindlich festzuschreiben. Auch die AfD sprach sich für eine Änderung aus: "Damit sind Kitas, welche die neuen Regelungen nicht einhalten, zukünftig nicht mehr förderfähig", sagte der AfD-Politiker Thomas de Jesus Fernandes. "Hier muss die Sozialministerin handeln. Wir werden schauen, ob sie ihre vollmundigen Versprechen in die Tat umsetzen", teilte die BMV-Fraktion mit.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen