Sarah Bro erhebt schwere Vorwürfe

Zac Efron: Dänische Ex-Freundin wirft Hollywoodstar manipulatives Verhalten vor

14. Mai 2021 - 8:55 Uhr

Was ist zwischen Zac Efron und Sarah Bro passiert?

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Zac Efron (33) wieder Single ist. Der Schauspieler trennte sich nach zehn Monaten Beziehung vom australischen Model Vanessa Valladares (25). Über den Grund für das Liebes-Aus weiß man nichts. Jetzt meldet sich aber Sarah Bro (25), eine andere Ex-Freundin des Hollywood-Stars, zu Wort und packt aus: Die dänische Schwimmerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Zac, wie wir im Video zeigen.

„Traumatische“ Beziehung mit Filmstar

Ist Zac Efron doch nicht so ein Traumtyp, wie gedacht? Der ehemalige "High School Musical"-Darsteller soll laut seiner Ex-Freundin Sarah Bro eine dunkle Seite haben. Die Dänin war im Jahr 2019 für ein paar Monate mit Zac liiert. Im Podcast "Herzflimmern bei Erwachsenen" behauptet sie nun, dass die Beziehung "traumatisch" und alles andere als ein Hollywood-Märchen war. Obwohl die 25-Jährige den Namen ihres Ex-Freundes nicht explizit erwähnt, sind sich US-Medien sicher, dass es sich um Zac handelt.

"Ich war mit einem Filmstar in den USA zusammen, worüber ich noch nie mit den Medien gesprochen habe, weil ich keinen Grund dafür gesehen habe. Aber wenn wir hier in dieser Umgebung sitzen, fällt es mir schwer, über Liebe zu sprechen, ohne über das zu sprechen, was mich glauben ließ, dass ich nie wieder einen Freund bekommen würde", erzählt Sarah. Sie habe sich während der Beziehung mit dem berühmten Ex immer mehr verloren, bis sie sich selbst nicht mehr erkannte. Das Ende ließ sie demnach nicht nur mit Liebeskummer zurück, sondern auch mit tiefen Narben. (tma)

Auch interessant