Einsatz in Oppenau (Baden-Württemberg)

Großfahndung nach Bewaffnetem: Haftbefehl gegen Yves Rausch erlassen

Oppenau (Schwarzwald): Polizei fahndet nach diesem Mann
© Polizei, Collage: RTL

14. Juli 2020 - 14:32 Uhr

Oppenau: Obdachloser offenbar mit Pfeil und Bogen bewaffnet

Die Polizei sucht bei Oppenau im Schwarzwald mit Spezialkräften und Hubschraubern nach einem bewaffneten Mann. Der 31-Jährige soll am Vormittag vier Polizisten bei einer Kontrolle die Waffen abgenommen haben, außerdem soll er nach Polizeiangaben Pfeil und Bogen sowie ein Messer bei sich tragen. Nach Polizeiangaben heißt der obdachlose Mann Yves Etienne Rausch. Er ist nach Polizeiangaben etwa 170 Zentimeter groß, schlank, Brillenträger und in Tarnfarben gekleidet. Er soll zudem einen Kinnbart und eine Teilglatze tragen. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl  gegen den Mann erlassen – im Falle einer Festnahme käme er also sofort in Untersuchungshaft.

Im Video: Polizei im Schwarzwald bei Oppenau im Großeinsatz

Yves Rausch wird mit Hochdruck gesucht – jetzt auch per Haftbefehl. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Offenburg hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg gegen den Beschuldigten einen Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der besonders schweren räuberischen Erpressung in Tateinheit mit vorsätzlichem unerlaubtem Besitz einer Schusswaffe erlassen.

Die Polizei sperrte Straßen und rief die Menschen rund um Oppenau dazu auf, zu Hause zu bleiben. Es könne nicht genau beurteilt werden, welche Gefahr von dem Mann ausgeht, hieß es. Auch ein Flugverbot drei nautischen Meilen um Oppenau wurde erlassen. Dieses Verbot umfasse auch das Aufsteigen lassen von Drohnen, hieß es.

Der 31-jährige Deutsche ist den Angaben zufolge ohne festen Wohnsitz und schon mehrfach mit der Polizei in Konflikt geraten, unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Am Morgen habe es einen Hinweis aus der Bevölkerung gegeben.

Polizeibekannter Mann entwaffnete bei Kontrolle Ermittler

Der Mann ist nach Polizeiangaben mit Pfeil und Bogen bewaffnet sein, außerdem trug er ein Messer und eine Pistole bei sich als er von Polizisten kontrolliert wurde. "Es gelang ihm auf noch nicht abschließend geklärte Art und Weise, die Beamten massiv zu bedrohen und sogar zu entwaffnen, bevor er im dortigen Wald die Flucht ergriff", teilt die Polizei mit. Laut einer Sprecherin ist bislang niemand verletzt worden.

Im Video: RTL-Reporterin berichtet aus Oppenau