Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Youtuber Adam Saleh: Warum wurde er wirklich des Flugzeuges verwiesen?

24. Dezember 2016 - 11:08 Uhr

Verwirrung um den tatsächlichen Ablauf

Der Schauspieler und Youtuber Adam Saleh ist außer sich vor Wut: Nachdem er am Telefon mit seiner Mutter und einem mitreisendem Freund arabisch gesprochen hatte, wurde er vom Personal der 'Delta'-Airline des Flugzeuges verwiesen - das behauptete der 23-Jährige zumindest in den sozialen Netzwerken. Doch ist die Geschichte wirklich so abgelaufen?

Rassistischer Rauswurf bei 'Delta'-Airlines?

Adam Saleh ist vollkommen entsetzt - beteuert, dass er nur auf einer anderer Sprache geantwortet habe. Das Personal bleibt indes unbeeindruckt und eskortiert ihn aus dem Flugzeug.

Der 23-Jährige aus New York filmte sich bei seinem Rauswurf. Prompt veröffentlichte er die Situation dann bei Facebook, Twitter und Co., um seinem Ärger Luft zu machen. Nicht lange dauerte es, bis es unter seinen Posts nur so von Empörungen über die angeblich rassistische Vorgehensweise der Airline wimmelte.

War das die ganze Geschichte?

​Allerdings lässt die Aussage eines anderen Passagiers Zweifel an Saleh's Behauptungen aufkommen: Der Mitgereiste postete auf der Diskussionsplattform 'Reddit' seine Version der Geschichte - und die birgt einen anderen Grund für den Rauswurf des Youtubers. Außerdem postete er ein Flugticket, um nachzuweisen, dass er sich wirklich an Bord des gleichen Fliegers befand.

Laut des Passagiers habe weder Saleh noch sein mitgereister Freund telefoniert. Vielmehr habe der Youtuber seinem Freund auf Englisch angestachelt, auf Arabisch durch das Flugzeug zu schreien. Das habe der Freund dann auch getan - sogar mehrfach. Andere Passagiere hätten daraufhin um Ruhe gebeten, da sie und ihre Kinder sich belästigt und unwohl gefühlt hätten. Trotzdem sollen die Schreie nicht gestoppt worden sein.

"Die haben die Reaktionen der Leute mit ihren Handys gefilmt. Ich glaube für deren Youtube Comedy Videos. Aber die Videos mussten sie löschen", so der mitgereiste Reddit-User.

Womöglich wollte Saleh die anderen Passagiere also nur für ein Youtube-Video provozieren und vorführen - was gründlich schiefgegangen ist. Die Vorwürfe wies der 23-Jährige in den sozialen Netzwerken bereits ab. Es herrscht also weiterhin Unklarheit darüber, was wirklich an Bord des Fluges abgelaufen ist.

Auch interessant