Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Yoga bei Rückenschmerzen: Drei Übungen für einen starken Rücken

Eine junge Frau sitzt mit ihrem Po auf ihren Füßen und streckt ihre Arme nach vorne. Ihren Kopf hat sie auf die Yogamatte abgelegt,
Sie leiden unter akuten Rückenschmerzen? Dann haben wir hier drei Yoga-Übungen, die für Abmilderung sorgen können. © iStockphoto, fizkes

Übungen gegen akute Rückenschmerzen

Schmerzen im Rücken? Yoga hilft bei Rückenschmerzen Wunder. Denn Yoga-Übungen stärken Ihren Rücken und dehnen die Muskulatur. Hier zeigen wir Ihnen drei Yoga-Übungen, die schnelle Abhilfe bei akuten Rückenschmerzen garantieren. Das einzige, was Sie dafür brauchen, ist ein bisschen Zeit und Platz. Wer unter Bandscheibenproblemen leidet, sollte jedoch unbedingt vorher mit seinem Arzt sprechen.

Erste Yoga-Übung gegen Rückenschmerzen

Junge Frau im Vierfüßlerstand macht Yoga-Übung.
Die erste unserer drei Yoga-Übungen gegen akute Rückschmerzen können Sie ganz einfach und bequem im Vierfüßlerstand ausführen. © iStockphoto, fizkes

Für die erste Übung sollten sie sich in den Vierfüßlerstand begeben. Die Knie sollten hüftbreit auseinanderstehen und die Arme schulterbreit. Dann beginnen Sie Wirbel für Wirbel vom Becken aus einzurollen, sodass ein sogenannter 'Katzenbuckel' entsteht. Ziehen Sie die Wirbelsäule in die Länge und passen Sie die Atmung an die Übung an. Dann sollte der Rücken wieder eine Gerade bilden. Dabei sollten Sie darauf achten, nicht ins Hohlkreuz zu gehen. 

Zweite Yoga-Übung gegen einen schmerzenden Rücken

Zwei junge Frauen sitzen mit dem Po auf ihren Füßen und haben ihre Arme nach vorne gestreckt auf der Yoga-Matte abgelegt.
Mit der zweiten Yoga-Übung gegen akute Rückenschmerzen können Sie Ihren verspannten Rücken entspannen. © iStockphoto, yulkapopkova

Für die zweite Übung bleiben Sie auf den Knien und legen Sie Ihren Po auf den Füßen ab. Die Arme sind nach vorne ausgestreckt, das Becken bleibt fest an den Füßen. Es entsteht eine angenehme Streckung, die den Rücken entspannt. 

Dritte Yoga-Übung, um akute Rückenschmerzen zu bekämpfen

Junge Frau macht Yoga-Übung im Vierfüßlerstand auf einer Yogamatte
Für unsere dritte Yoga-Übung zur Bekämpfung akuter Rückenschmerzen begeben Sie sich wieder in den Vierfüßlerstand und strecken abwechselnd das rechte und linke Bein. © iStockphoto, fizkes

Für die dritte Übung nehmen Sie wieder nach vorne gebuegt den Vierfüßlerstand ein: Die Zehen und Hände bleiben in der Grundposition noch auf dem Boden, Ihr Po ragt gen Himmel. Heben Sie nun nacheinander erst mit den linken Fuß komplett vom Boden ab, dann den rechten. Das Bein, dessen Fuß abhebt, richtet sich zum anderen Knie. Der andere Fuß bleibt fest am Boden stehen. Dazu kann das Becken mitbewegt werden, damit das Iliosakralgelenk gelockert wird. Es ist das Gelenk, das meist durch vieles Sitzen verkrampft.

Als Variation können Sie zusätzlich zum Abheben eines Fußes den jeweils gegensätzlichen Arm nach vorne strecken, so dass Sie jeweils nur noch auf einem Bein und einer Hand stehen. 

Mehr Ratgeber-Themen