Im August ist es soweit

YELLO kündigen ihr neues Album "Point" an

YELLO kündigen ihr neues Album an
© BENJAMIN STAFFE, Universal Music

13. Juni 2020 - 23:46 Uhr

Seit 40 Jahren gemeinsam musikalisch unterwegs

Dieter Meier und Boris Blank: Seit mittlerweile vierzig Jahren machen die beiden zusammen Musik. Jetzt ist mit "Point" ein neues Album auf dem Weg. Es erscheint am 28. August und kann ab dem 19. Juni vorbestellt werden. Die Single und das Video "Waba Duba" werden ebenfalls am 19. Juni veröffentlicht.

Boris Blank: „Ich vergleiche unsere Musik mit Bildwelten“

"Point" ist auf die gleiche Weise entstanden wie die dreizehn Alben vorher und die Mega-Hits "Oh Yeah", "The Race" oder "The Rhythm Divine". "Ich vergleiche unsere Musik mit Bildwelten", sagt Boris Blank. "Ich bin ein Sound-Maler, der immerzu in seinem Atelier arbeitet." In freudiger Kleinarbeit arrangiert er die Klangfarben – inzwischen kann er auf hundertausende von gespeicherten Beats, Melodiefetzen und Instrumentalsoli zurückgreifen – in immer neuen Kombinationen auf der Leinwand. "Wenn dann so sechzig oder siebzig Bilder da sind, stellt sich die Frage: Was soll man an die Ausstellung schicken? Welche Stücke würden auf ein Album passen?"

"Wenn Boris in seiner Musik versunken ist, ist er wie ein Kind im Sandhaufen", berichtet Dieter Meier. "Ich habe ein Dutzend Tricks entwickelt, wie ich dann das Studio betreten kann, ohne ihn zu Tode zu erschrecken." Wenn es soweit ist, setzt er sich mit seiner Hermes "Baby" hin und klappert drauflos. "Die Schreibmaschine ist ein erotischer Gegenstand", sagt er. "Das Tippen ist ein Sich-Hineinempfinden."

Mit dem letzten Album "Toy" surften Yello auf sphärischen Klangwellen. Nun sind sie wieder auf dem Erdboden gelandet. Das swingende "Waba Duba" gibt den verspielten Ton an und erinnert in seiner Pointiertheit genauso an die frühen Tage wie die gespenstische Geschichte vom verschwundenen "Peter Strong".