RTL News>Stars>

Yeliz Koc wiegt jetzt weniger als vor der Schwangerschaft

Mit ihren Followern auf der Waage

Yeliz Koc wiegt jetzt weniger als vor der Schwangerschaft

Im Oktober Mama geworden: Yeliz Koc verrät ihr aktuelles Gewicht.
Im Oktober Mama geworden: Yeliz Koc verrät ihr aktuelles Gewicht.

Im Oktober 2021 erblickte die kleine Snow Elanie das Licht der Welt . Ihre Mama Yeliz Koc wog kurz vor der Geburt 80 Kilo. In den letzten Monaten sind die Babypfunde bei der 28-Jährige aber mächtig gepurzelt. Im Februar 2022 wog Yeliz bereits wieder so wenig wie vor der Schwangerschaft: 57 Kilo. In einer Fragerunde bei Instagram plaudert sie jetzt aus, dass sie sogar noch weiter abgespeckt hat.

Im Februar hatte Yeliz ihr Ausgangsgewicht vor der Geburt wieder

Yeliz Koc verrät ihr aktuelle Gewicht.
Yeliz Koc verrät ihr aktuelle Gewicht.
_yelizkoc_ / Instagram

Für ihre Follower hat sich Yeliz auf der Waage fotografiert und zeigt ganz offen, was diese aktuell anzeigt: 55,2 Kilo. Also nochmal knapp zwei Kilo weniger als vor ein paar Wochen.

Da verriet Yeliz, wie die letzten Pfunde bei ihr gepurzelt sind: „Denke mal, Stress durch andere … Und in Thailand habe ich die letzten drei Kilo abgenommen.“ In Thailand hat Yeliz für die dritte Staffel „Kampf der Realitystars“ vor der Kamera gestanden. Was sie genau mit „Stress durch andere“ meinte, erklärte sie im Februar nicht.

Kein Wunder, dass bei Yeliz die Kilos stressbedingt purzeln

Streit um Ochsenknecht-Doku Yeliz erhebt Vorwürfe
01:00 min
Yeliz erhebt Vorwürfe
Streit um Ochsenknecht-Doku

Sollte Yeliz damit auf den Zoff mit den Ochsenknechts angespielt haben, dann ist es allerdings kein Wunder, wenn jetzt stressbedingt noch mehr Kilos gepurzelt sind. Denn Yeliz steht eine Klage von Natascha Ochsenknecht (57) ins Haus. Diese hat nämlich vor, die Ex-Freundin ihres Sohnes Jimi Blue Ochsenknecht (30) vor Gericht zu zerren. Wegen Rufmord. Zuvor hatte Yeliz dem Ochsenknecht-Clan öffentlich schwere Vorwürfe wegen ihrer Sky-Doku „Diese Ochsenknechts“ gemacht . Worum es genau ging, zeigen wir im Video oben. (csp)