Yahoo zahlt 23 Millionen Dollar: App macht Nick (17) zum Millionär

10. Februar 2016 - 21:57 Uhr

Unterstützung erhielt der Teenager von Ashton Kutcher

Mit erst 17 Jahren plötzlich Multimillionär: Der Brite Nick D`Aloisio hat erst einmal ausgesorgt. Seinen plötzlichen Reichtum verdankt er einer App, die er mit gerade einmal 15 Jahren entwickelte. 'Summly' heißt die Anwendung, die er für 23 Millionen Dollar an Yahoo verkaufte. Die App zeigt auf dem Smartphone maximal 400 Zeichen lange Zusammenfassungen von Nachrichtentexten aus dem Web an.

17-Jähriger verkauft App an Yahoo
Der 17-jährige Nick D`Aloisio verkaufte seine App 'Summly' für 23 Millionen an Yahoo. Erfunden hatte er die Anwendung bereits im Alter von 15 Jahren.
© REUTERS, SUZANNE PLUNKETT

Yahoo will die Technik in eigenen Anwendungen einsetzen und das Unternehmen damit fit für den Konkurrenzkampf mit Google und Facebook machen. Die Summly-App selbst wird allerdings eingestellt. Sie ist bereits nicht mehr in Apples App-Store zu finden.

Finanzieren konnte D`Aloisio sein Projekt durch Wagniskapitalgeber. Die Liste seiner Unterstützer ist lang und gespickt mit prominenten Namen: Neben Ashton Kutcher und Yoko Ono und Zynga-Chef Mark Pincus findet sich auch die News Corp. von Medienmogul Rupert Murdoch darauf.