Wuppertal: Nackter Randalierer verletzt Polizisten

16. Februar 2016 - 10:17 Uhr

Eine nackter Randalierer hat in Wuppertal zwei Polizisten verletzt. Anwohner hatten die Polizei informiert, dass eine nackte Person auf der Straße randaliert und Fensterscheiben einschlägt. Als die zivilen Beamten eintrafen, griff sie der Wüterich unvermittelt an und verletzte sie. Als zur Unterstützung ein Streifenwagen eintraf, rastete der 19-Jährige völlig aus. Er sprang direkt auf die Motorhaube und trat so fest gegen die Windschutzseite, dass sie zu Bruch ging.

Anschließend stieg er auf das Dach und stampfte los. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray und körperlicher Gewalt konnte der Heranwachsende, der unter Drogeneinfluss stand, mit weiteren Unterstützungskräften überwältigt werden. Er wurde zunächst in ein Krankenhaus, später in eine Spezialklinik gebracht. Die beiden verletzten Polizisten waren nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus nicht mehr dienstfähig. Der Streifenwagen, an dem mehrere Tausend Euro Schaden entstanden, wurde abgeschleppt.