Bundespräsident Christian Wulff hat sich für einen internationalen Gerichtshof zur Bestrafung von Piraten ausgesprochen. Bei einem Besuch des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr in Geltow bei Potsdam bezeichnete er das juristische Vorgehen gegen die Straftäter als "vordringlichste" Aufgabe im Kampf gegen die Piraterie. Er verwies darauf, dass mit dem Operationsgebiet der Piraten auch die Lösegeldforderungen bei der Entführung von Schiffen steigen würden. "Dieser Teufelskreis muss durchbrochen werden."